Notifications Bell

Lektion 7: Kryptowährung handeln

Lektion 7: Kryptowährung handeln

Mit dem wiedererwachten Interesse an Kryptowährungen und der zunehmenden Aufmerksamkeit von Behörden und der Medien ist der Handel mit Krypto zu einer der attraktivsten Anlageformen geworden

Der Handel mit Kryptowährungs-CFDs könnte für Sie interessant sein, wenn Sie auf den Kurs einer Kryptowährung spekulieren möchten, ohne den digitalen Vermögenswert zu besitzen, und wenn Sie Ihre Position hebeln möchten, so dass Sie nur einen Bruchteil der Kosten im Voraus aufbringen müssen.

Wie verwenden Sie diesen Leitfaden?

  • Lernen Sie mehr über Krypto Trading und die Funktionsweise eines Krypto-CFD-Handels
  • Eröffnen Sie ein Demokonto und üben Sie die Krypto-Tradingstrategie mit virtuellen Geld
  • Wenn Sie bereit sind, eröffnen Sie ein Live-Konto und beginnen Sie Kryptowährung zu traden

Was ist Krypto Trading?

Der Handel mit Kryptowährungen ist die Spekulation auf die Kursentwicklung von Kryptowährungen über ein CFD-Handelskonto oder den Kauf und Verkauf der zugrunde liegenden Coins über eine Börse. Der CFD-Handel ist eine Art von Derivat, mit dem Sie auf Bitcoin (BTC) und andere Kryptowährungen wetten können, ohne die zugrunde liegenden Währungen zu besitzen.

Sie können zum Beispiel long gehen (kaufen), wenn Sie glauben, dass der Wert einer Kryptowährung steigen wird, oder short gehen (verkaufen), wenn Sie glauben, dass der Wert fallen wird. Beides sind gehebelte Instrumente, was bedeutet, dass Sie nur eine kleine Einlage, die sogenannte Margin, benötigen, um ein vollständiges Engagement auf dem zugrunde liegenden Markt einzugehen. Da Ihr Gewinn oder Verlust jedoch immer noch von der Gesamtgröße Ihrer Position abhängt, vergrößert der gehebelte Handel mit Kryptowährungen sowohl Gewinne als auch Verluste.

Bevor Sie auch nur daran denken, Krypto zu traden, müssen Sie ein umfassendes Verständnis der beteiligten Vermögenswerte und Technologien haben. Bitcoin ist der Boden, auf dem Tausende von anderen Kryptowährungen gewachsen sind.

Wie der Aktienhandel, der Devisenhandel und jede andere Art des Online-Tradings kann auch der Handel mit Kryptowährungen komplex sein, eine Vielzahl von Komponenten umfassen und Wissen erfordern. Im Laufe der Jahre ist jedoch eine ganze Branche anderer digitaler Vermögenswerte entstanden, die mit Gewinn gehandelt werden können. Alle anderen Kryptowährungen, bei denen es sich nicht um BTC handelt, werden als Altcoins bezeichnet, von denen Ether (ETH) die größte ist.

Dieser Leitfaden erläutert Krypto-Tradingstrategien und macht Sie mit Krypto-Tradingplattformen und -Anwendungen, der Anatomie des Tradings, den Handelsstilen und der Rolle der technischen und fundamentalen Analyse bei der Entwicklung einer umfassenden Tradingstrategie vertraut.

Warum Kryptowährung handeln?

Wenn Sie über ein CFD-Konto bei CAPEX mit Kryptowährungen handeln, spekulieren Sie darauf, ob der von Ihnen gewählte Markt im Wert steigen oder fallen wird, ohne dass Sie jemals das Eigentum an dem digitalen Vermögenswert übernehmen. Die Preise werden in traditionellen Währungen wie dem US-Dollar und dem Euro notiert, und Sie werden nicht Eigentümer der Kryptowährung selbst.

Zu den Vorteilen des Krypto Tradings zählen:

Volatilität

Die Volatilität ist ein Maß dafür, wie stark sich der Kurs eines bestimmten Vermögenswerts im Laufe der Zeit nach oben oder unten bewegt hat. Je volatiler ein Vermögenswert ist, desto risikoreicher ist er als Anlage - und desto mehr Potenzial hat er, über kürzere Zeiträume entweder höhere Erträge oder höhere Verluste zu bieten als vergleichsweise weniger volatile Vermögenswerte.

Die Volatilität von Kryptowährungen ist ein Teil dessen, was diesen Markt so spannend macht. Schnelle Kursbewegungen innerhalb eines Tages können Tradern eine Reihe von Möglichkeiten bieten, Long- und Short-Positionen einzugehen, sind aber auch mit einem erhöhten Risiko verbunden. Wenn Sie sich also entscheiden, den Kryptowährungsmarkt zu erkunden, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Nachforschungen angestellt und eine Risikomanagementstrategie entwickelt haben.

Bei CAPEX profitieren davon, dass Sie keine Nachschusspflich haben, was bedeutet, dass Sie nicht mehr Geld verlieren können als auf Ihrem Konto ist.

Marktzeiten

Der Markt für Kryptowährungen kann 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche getradet werden, da es keine zentrale Steuerung des Marktes gibt. Die Liquidität kann jedoch variieren, und es ist wahrscheinlicher, dass Ihre Trades ausgeführt werden, wenn die Aktivität am höchsten ist.

Kryptowährungstransaktionen finden direkt zwischen Privatpersonen an Kryptowährungsbörsen auf der ganzen Welt statt. Allerdings kann es zu Ausfallzeiten kommen, wenn sich der Markt an infrastrukturelle Aktualisierungen oder "Forks" anpasst.

Mit CAPEX können Sie Kryptowährungen gegen Fiat-Währungen wie den US-Dollar und den Euro traden - So-Fr: 22:00-21:55.

Verbesserte Liquidität

Die Liquidität ist das Maß dafür, wie schnell und einfach eine Kryptowährung in Bargeld umgewandelt werden kann, ohne den Marktpreis zu beeinflussen. Liquidität ist wichtig, denn sie führt zu einer besseren Preisbildung, schnelleren Transaktionszeiten und einer höheren Genauigkeit bei der technischen Analyse.

Im Allgemeinen gilt der Markt für Kryptowährungen als illiquide, da die Transaktionen über mehrere Börsen verstreut sind, was bedeutet, dass vergleichsweise kleine Transaktionen einen großen Einfluss auf die Marktpreise haben können. Dies ist einer der Gründe, warum die Märkte für Kryptowährungen so volatil sind.

Wenn Sie jedoch Kryptowährungs-CFDs mit CAPEX traden, können Sie von einer besseren Liquidität profitieren, da wir in Ihrem Namen Preise von mehreren Handelsplätzen beziehen. Das bedeutet, dass Ihre Trades mit größerer Wahrscheinlichkeit schnell und zu niedrigeren Kosten (Spread und Slippage) ausgeführt werden.

Die Möglichkeit, long oder short zu gehen

Wenn Sie eine Kryptowährung kaufen, erwerben Sie den Vermögenswert im Voraus in der Hoffnung, dass er im Wert steigt. Wenn Sie jedoch mit dem Kurs einer Kryptowährung handeln, können Sie sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen profitieren. Dies wird als Leerverkauf bezeichnet.

Bitcoin Crypto Trading
Bitcoin Krypto Trading CAPEX WebTrader

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie haben beschlossen, eine Short-CFD-Position auf den Bitcoin-Preis zu eröffnen, weil Sie glauben, dass der Markt fallen wird. Wenn Sie Recht hätten und der Wert von Bitcoin gegenüber dem US-Dollar fallen würde, würde Ihr Trade profitieren. Steigt jedoch der Wert von Bitcoin gegenüber dem US-Dollar, würde Ihre Position einen Verlust machen.

Gehebeltes Engagement

Da es sich beim CFD-Handel um ein Produkt mit Hebelwirkung handelt, können Sie eine Position auf "Marge" eröffnen - eine Einlage, die nur einen Bruchteil des vollen Wertes des Handels ausmacht. Mit anderen Worten: Sie können ein großes Engagement auf einem Kryptowährungsmarkt eingehen, während Sie nur einen kleinen Teil Ihres Kapitals binden.

Der Gewinn oder Verlust, den Sie mit Ihren Kryptowährungsgeschäften erzielen, spiegelt den vollen Wert der Position zum Zeitpunkt ihrer Schließung wider. Der Handel auf Marge bietet Ihnen also die Möglichkeit, mit einer kleinen Investition große Gewinne zu erzielen. Er kann jedoch auch Verluste verstärken, einschließlich solcher, die Ihre ursprüngliche Einlage für den einzelnen Trade übersteigen könnten. Daher ist es wichtig, dass Sie den Gesamtwert der gehebelten Position berücksichtigen, bevor Sie mit CFDs handeln.

Es ist auch wichtig, dass Sie eine geeignete Strategie für das Risiko- und Geldmanagement haben, einschließlich geeigneter Stopps und Limits.

Mit CAPEX können Sie mit einem Hebel von bis zu 1:30 mit Kryptowährungen und anderen Vermögenswerten handeln, einschließlich Krypto- und Blockchain-Aktien und ETFs.

Schnellere Kontoeröffnung

Wenn Sie Kryptowährungen kaufen, müssen Sie über eine Börse kaufen und verkaufen. Dazu müssen Sie ein Börsenkonto anlegen und die Kryptowährung in Ihrer digitalen Wallet speichern. Dieser Prozess kann restriktiv und zeitaufwendig sein.

Aber wenn Sie mit CAPEX Kryptowährungen traden, brauchen Sie keinen direkten Zugang zur Börse, da wir in Ihrem Namen auf dem zugrunde liegenden Markt aktiv sind. Sie müssen kein Börsenkonto einrichten und verwalten, so dass Sie viel schneller handlungsbereit sind. Mit unserem einfachen Antragsformular und der sofortigen Online-Verifizierung können Sie in weniger als fünf Minuten handeln.

Beispiele für Krypto Trading

Damit Sie besser verstehen, wie man Kryptowährung handelt, haben wir zwei Beispiele für einen Krypto-CFD-Trade und deren Ergebnisse zusammengestellt.

CFD Handelsbeispiel: Bitcoin kaufen oder long gehen

Nehmen wir an, dass Bitcoin zu einem Verkaufs-/Kaufpreis von 40.200/40.300 USD gehandelt wird. Sie möchten 1 CFD (Einheit) kaufen, weil Sie glauben, dass der Preis von Bitcoin steigen wird. Bitcoin hat einen Hebel von 1:2 oder eine Marge von 50%, was bedeutet, dass Sie nur 50 % des Wertes der Position als Positionsmarge hinterlegen müssen.

In diesem Beispiel beträgt Ihre CFD-Positionsmarge $20,150 (50% x (1 Einheiten x $40,300 Kaufpreis)).

Crypto Trading Beispiel - Bitcoin kaufen
Krypto Trading Beispiel CAPEX WebTrader

Ergebnis A: ein profitabler Trade

Wenn Ihre Vorhersage richtig war und der Bitcoin-Kurs in den nächsten Stunden oder Tagen ansteigt, haben Sie einen profitablen Trade getätigt. Wenn der Verkaufs-/Kaufpreis bei 42.300/42.400 USD liegt und Sie beschließen, Ihre Position zu schließen, indem Sie zu 42.300 (dem neuen Verkaufspreis) verkaufen.

Der Kurs hat sich um $2.000 (42.300 - 40.300) zu Ihren Gunsten bewegt. Multiplizieren Sie dies mit der Größe Ihrer Position (1 Einheit), um Ihren Bruttogewinn zu berechnen, der $2.000 beträgt.

Wenn die Position im Laufe des Tages geschlossen wurde, fallen keine Swap-Gebühren an und der Nettogewinn beträgt ebenfalls $2.000.

Wenn die Position nach ein paar Tagen geschlossen wurde, fallen Swap-Gebühren gemäß der Overnight-Rollover-Spezifikation an.

Ergebnis B: ein negativer Trade

Wenn Ihre Vorhersage für den Bitcoin-Kurs falsch war, wird der CFD-Trade zu einem Verlust führen. Nehmen wir an, dass der Bitcoin-Kurs in der nächsten Stunde auf einen Verkaufs-/Kaufkurs von $38.900/39.000 fällt. Da Sie den Verlust für den Fall begrenzen möchten, dass der Preis weiter fällt, können Sie zu $41.000 (dem neuen Verkaufspreis) verkaufen, um die Position zu schließen.

Der Kurs hat sich um $1,400 (40.300-38.900) gegen Sie bewegt. Multiplizieren Sie dies mit der Größe Ihrer Position (1 Einheit), um Ihren Verlust zu berechnen, der $1.400 beträgt.

CFD Handelsbeispiel: Ether verkaufen

Crypto Trading Ethereum
Krypto Trading Beispiel CAPEX WebTrader

Nehmen wir an, Ethereum EUR wird zu einem Verkaufs-/Kaufpreis von 3,542/3,544 € gehandelt, und Sie möchten 1,5 CFDs (Einheiten) verkaufen, weil Sie glauben, dass der Preis fallen wird. Ethereum hat einen Hebel von 1:2 oder eine Margin-Rate von 50%, was bedeutet, dass Sie nur 50% des Positionswertes als Positionsmarge hinterlegen müssen.

In diesem Beispiel beträgt Ihre CFD-Positionsmarge 2.656,5 € (50% x (1,5 Einheiten x 3.542 € Verkaufspreis)). Denken Sie daran, dass es möglich ist, mehr als Ihre anfängliche Positionsmarge von 2.656,5 € zu verlieren, wenn sich der Kurs gegen Sie bewegt.

Ergebnis A: ein profitabler Trade

Ihre Prognose war richtig, und der Kurs fällt später auf einen Verkaufs-/Kaufkurs von 3.340/3.342 EUR. Sie beschließen, Ihren Trade zu schließen, indem Sie zu 3.342 EUR (dem neuen Kaufkurs) zurückkaufen.

Der Kurs hat sich um 200 € (3.542-3.342) zu Ihren Gunsten bewegt. Multiplizieren Sie dies mit der Größe Ihrer Position (1,5 Einheiten), um Ihren Gewinn zu berechnen, der 300 € brutto beträgt.

Wenn die Position nach mehr als 1 Tag geschlossen wurde, wird der Overnight-Swap gemäß der Overnight-Rollover-Spezifikation zum Gewinn hinzugerechnet.

Ergebnis B: ein negativer Trade

Leider war Ihre Vorhersage falsch, und der Preis von Ethereum EUR steigt in der nächsten Stunde auf einen Verkaufs-/Kaufpreis von 3.680/3.682 EUR. Sie halten es für wahrscheinlich, dass der Kurs weiter steigen wird. Um Ihren potenziellen Verlust zu begrenzen, beschließen Sie, bei 3.682 EUR (dem neuen Kaufkurs) zu kaufen und die Position zu schließen.

Der Kurs hat sich um €140 (3.682-3.542) gegen Sie bewegt. Multiplizieren Sie dies mit der Größe Ihrer Position (1,5 Einheiten), um Ihren Verlust zu berechnen, der 210 € beträgt.

Kryptowährung Trading für Einsteiger

Krypto Trading Stile

Es gibt eine Reihe von Stilen, die zur Umsetzung einer Trading Strategie für Kryptowährungen verwendet werden, jeder mit einem entsprechenden Marktumfeld und den mit der Strategie verbundenen Risiken.

Krypto Trading Strategien

Es gibt viele Techniken, mit denen Trader auf die Kursschwankungen an den Kryptomärkten spekulieren. Ein Krypto-Trader sollte eine leistungsfähige Strategie entwickeln, die auf Recherchen basiert und gut geplante Ein- und Ausstiegszeitpunkte für seine Positionen vorsieht.

  • Trend Trading
  • Range Trading
  • Breakout Trading
  • Arbitrage Trading
  • News Trading

Sich auf soziale Medien zu verlassen, wenn es um Nachrichten über Kryptowährungen geht, gehört zu den Fehlern, zu denen neue Anleger neigen. Investitionsentscheidungen sollten niemals auf dem Hype basieren, der in den sozialen Medien entsteht. Da digitale Währungen ein heißes Thema sind, verbreiten sich falsche Informationen zu diesem Thema sehr schnell.

Krypto Trading Tools

Die Fähigkeit, Muster und Zyklen zu erkennen, ist entscheidend, um Klarheit über das Marktverhalten zu gewinnen. Zu wissen, wo Sie im Verhältnis zum Ganzen positioniert sind, ist von entscheidender Bedeutung. Sie wollen der erfahrene Surfer sein, der weiß, wann die perfekte Welle kommt, anstatt lustlos im Wasser zu paddeln und zu hoffen, dass etwas Großartiges passiert.

Die Mikro-Perspektive ist ebenfalls entscheidend für die Festlegung Ihrer eigentlichen Strategie. Es gibt eine Vielzahl von technischen Indikatoren, die von Händlern verwendet werden, um Einblicke in das Angebot und die Nachfrage von Wertpapieren und die Marktpsychologie zu erhalten.

Der Grundgedanke hinter der technischen Analyse ist, dass historische Kursbewegungen einen Hinweis darauf geben können, wie sich der Markt in Zukunft wahrscheinlich verhalten wird.

Aber wie können wir das Potenzial eines bestimmten Krypto-Vermögenswertes über sein Verhalten auf dem Handelsmarkt hinaus oder davor bestimmen?

Während die technische Analyse das Studium von Marktdaten beinhaltet, um die eigene Handelsstrategie zu bestimmen, ist die Fundamentalanalyse das Studium der zugrunde liegenden Industrie, Technologie oder Vermögenswerte, die einen bestimmten Markt ausmachen.

Wie kann man feststellen, ob ein Vermögenswert auf soliden Fundamentaldaten beruht und nicht auf einem Hype, einer übertriebenen Technologie oder - noch schlimmer - auf gar nichts?

Bei der Analyse von Kryptowährungen sollten mehrere Faktoren berücksichtigt werden:

Technische Analyse

Die technische Analyse nutzt das Konzept der Preismuster aus der Vergangenheit und der technischen Indikatoren, um die Charts zu analysieren und die zukünftigen Kursbewegungen vorherzusagen. Dies kann auf jeden Markt angewendet werden, auch auf Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC).

Unter den wichtigsten Tools, die bei der technischen Analyse verwendet werden, können die folgenden für Anfänger nützlich sein:

  • Marktzyklen
  • Trends (Richtungen, Längen)
  • Unterstützung und Widerstand (Trendlinie, gleitender Durchschnitt, Bollinger Bands, Fibonacci-Retracements, Pivot-Punkte, die Ichimoku-Cloud).
  • Oszillatoren (Stochastik-Indikator, Relative Strength Index -RSI, Moving Average Convergence Divergence - MACD).
  • Chartmuster (japanische Candlesticks und westliche Chartmuster wie Schulter-Kopf-Schulter-Formation, Doppeltes Hoch und doppelter Boden, Tasse und Henkel, Dreiecke, Steigende und fallende Keile, Flaggen und Wipfel)

Fundamentale Analyse

Die Fundamentalanalyse ist ein Ansatz, den Anleger verwenden, um den "inneren Wert" eines Vermögenswerts oder eines Unternehmens zu ermitteln. Durch die Betrachtung verschiedener interner und externer Faktoren wollen sie vor allem feststellen, ob ein Vermögenswert oder ein Unternehmen über- oder unterbewertet ist. Diese Informationen können sie dann nutzen, um strategisch in Positionen ein- oder auszusteigen.

Im Falle der Kryptomärkte bietet die Fundamentalanalyse die Möglichkeit, die externe Realität zu analysieren, die sie beeinflusst.

Kryptowährungen können nicht durch dieselbe Linse wie traditionelle Unternehmen betrachtet werden. Wenn überhaupt, sind die dezentralisierten Werte wie Bitcoin (BTC) eher mit Rohstoffen vergleichbar. Aber auch bei den zentralisierten Kryptowährungen (z.B. den von Organisationen ausgegebenen) können uns die traditionellen Indikatoren der Fundamentalanalyse nicht viel sagen.

Wir müssen uns also anderen Rahmenwerken zuwenden.

Zu den wichtigsten Faktoren, die bei der Fundamentalanalyse von Kryptowährungen beobachtet werden, gehören die folgenden:

  • Benutzerfreundlichkeit und Akzeptanz. Dieser Punkt dient dazu, den Grad der Benutzerfreundlichkeit und der Akzeptanz einer Kryptowährung zu untersuchen. Je einfacher die Nutzung und je größer die Akzeptanz der Kryptowährung, desto größer ihr tatsächlicher Wert.
  • Position der Regierung und Vorschriften. Dieser Punkt zielt darauf ab, zu untersuchen, wie Regierungen eine bestimmte Kryptowährung sehen und ob sie den Vorschriften entspricht. Ein günstiger regulatorischer Rahmen wird das Potenzial der Kryptowährung erhöhen oder, wenn er ungünstig ist, ihr Potenzial einschränken.
  • Projektentwicklung und Medienberichterstattung. Finden Sie heraus, wie die Entwicklung des Krypto-Projektes voranschreitet. Die Entwicklung der Kryptowährung, ihre Software, ihre Community und die zunehmende Berichterstattung in den Medien deuten darauf hin, dass die Kryptowährung das Potenzial hat zu steigen.

Wie riskant ist Krypto Trading?

Auch das Risikomanagement ist ein wichtiger Aspekt des Krypto Tradings. Bevor Sie einen Handel eingehen, sollten Sie wissen, wie viel Sie bereit sind, bei diesem Krypto Trade zu verlieren, wenn er sich gegen Sie richtet. Dies kann von einigen Faktoren abhängen, wie z.B. von Ihrem Handelskapital. Eine Person möchte zum Beispiel nur 1 % ihres gesamten Handelskapitals verlieren, entweder insgesamt oder pro Trade.

Der Handel mit Kryptowährungen ist an und für sich schon ein riskantes Unterfangen. Es ist fast unmöglich, zukünftige Marktaktivitäten mit Sicherheit vorherzusagen. Letzten Endes ist es wichtig, dass Sie Ihre eigenen Entscheidungen treffen, indem Sie die verfügbaren Informationen und Ihr Urteilsvermögen nutzen und sicherstellen, dass Sie ausreichend geschult sind.

Außerdem können sich die Tradingstrategien für Kryptowährungen von Person zu Person stark unterscheiden, je nach Vorlieben, Persönlichkeit, Handelskapital, Risikotoleranz usw. Der Handel mit Kryptowährungen ist mit einer großen Verantwortung verbunden. Jeder, der sich für Krypto Trading interessiert, muss seine eigene persönliche Situation einschätzen, bevor er sich für den Handel entscheidet.

Besuchen Sie die CAPEX Akademie für fortgeschrittene Online-Kurse über Trading und Investieren.

FAQs

Was ist der Spread beim Krypto Trading?

Der Spread ist die Differenz zwischen den Kauf- und Verkaufspreisen, die für eine Kryptowährung angegeben werden. Wie auf vielen Finanzmärkten werden Ihnen bei der Eröffnung einer Position auf einem Kryptowährungsmarkt zwei Preise angezeigt. Wenn Sie eine Long-Position eröffnen möchten, handeln Sie zum Kaufkurs, der leicht über dem Marktpreis liegt. Wenn Sie eine Short-Position eröffnen möchten, handeln Sie zum Verkaufskurs - leicht unter dem Marktpreis.

Was ist ein Lot beim Handel mit Kryptowährungen?

Kryptowährungen werden oft in Lots gehandelt - Chargen von Kryptowährungs-Token, die zur Standardisierung der Handelsgröße verwendet werden. Da Kryptowährungen sehr volatil sind, sind die Lots in der Regel klein: die meisten sind nur eine Einheit der Basis-Kryptowährung. Einige Kryptowährungen werden jedoch in größeren Lots gehandelt.

Was ist eine Hebelwirkung beim Krypto Trading?

Leverage ist ein Mittel, mit dem Sie sich in beträchtlichen Mengen an Kryptowährungen engagieren können, ohne den vollen Wert Ihres Trades im Voraus bezahlen zu müssen. Stattdessen hinterlegen Sie eine kleine Anzahlung, die so genannte Marge. Wenn Sie eine gehebelte Position schließen, richtet sich Ihr Gewinn oder Verlust nach dem vollen Umfang des Handels.

Was ist eine Marge beim Krypto Trading?

Die Margin ist ein wichtiger Bestandteil des gehebelten Tradings. Der Begriff bezeichnet die anfängliche Einlage, die Sie leisten, um eine gehebelte Position zu eröffnen und zu halten. Wenn Sie mit Kryptowährungen auf Margin handeln, sollten Sie daran denken, dass die Höhe der Margin von Ihrem Broker abhängt und davon, wie groß Ihr Handelsvolumen ist.

Die Marge wird in der Regel als Prozentsatz der gesamten Position angegeben. Bei einem Handel mit Bitcoin (BTC) müssen Sie zum Beispiel 15% des Gesamtwerts der Position bezahlen, um sie zu eröffnen. Anstatt 5.000$ zu hinterlegen, müssen Sie also nur 750$ bezahlen.

Was ist ein Pip beim Handel mit Kryptowährungen?

Pips sind die Einheiten, die verwendet werden, um die Bewegung des Preises einer Kryptowährung zu messen und beziehen sich auf eine einstellige Bewegung des Preises auf einem bestimmten Niveau. Wertvolle Kryptowährungen werden auf der 'Dollar'-Ebene gehandelt, so dass eine Bewegung von einem Preis von 190,00$ auf 191,00$ zum Beispiel bedeutet, dass die Kryptowährung sich um einen einzigen Pip bewegt hat. Einige Kryptowährungen mit geringerem Wert werden jedoch in anderen Maßstäben gehandelt, wobei ein Pip ein Cent oder sogar ein Bruchteil eines Cent sein kann.

Es ist wichtig, dass Sie die Details der von Ihnen gewählten Trading App lesen, um sicherzustellen, dass Sie die Ebene verstehen, auf der die Kursbewegungen gemessen werden, bevor Sie einen Trade platzieren.

Was sind gute Kryptowährungen für Anfänger?

Es gibt keine richtige Kryptowährung für Anfänger, denn jede ist anders und bietet dem Trader eine Reihe von Vorteilen und Risiken. Welche Kryptowährung für Sie am besten geeignet ist, hängt auch von Ihren Handelszielen, Ihrer Risikobereitschaft und Ihren Interessen im Allgemeinen ab.

Mit CAPEX werden Kryptowährungen gegen Fiat-Währungen gehandelt. Unsere Kryptowährungsliste enthält die am meisten gehandelten digitalen Vermögenswerte, darunter auch den neu aufgelegten Bitcoin ETF.

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die in der Vergangenheit gezeigte Performance und gemachten Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse.
Artikel teilen