• Wie kann ich sicher sein, dass das Geld auf meinem Handelskonto sicher ist?
    Die Republik Zypern ist Mitglied der Europäischen Union, was bedeutet, dass alle in Zypern zugelassenen Investmentgesellschaften die EU-Richtlinien MiFID (Markets in Financial Instruments Directive), die für alle 27 Länder des Europäischen Wirtschaftsraums gelten, vollständig einhalten. Hauptziel dieses Gesetzes ist es, den Wettbewerb im Investmentsektor zu verstärken und die Interessen der Kunden der Investmentgesellschaft zu schützen. Gemäß den MiFID-Vorschriften ist CAPEX auch Mitglied im Investor's Compensation Fund, der im Falle einer Unternehmensinsolvenz die Interessen der Kunden schützt.
  • Riskiere ich bei der Nutzung des Demo-Kontos echtes Geld?
    Überhaupt nicht. Das Demo-Konto ist völlig risikofrei, da Sie kein echtes Kapital verlieren können, aber Sie können es definitiv nutzen, um Ihre Trading-Fähigkeiten zu testen oder zu verbessern.
  • Was ist ein Rollover, und wie wirkt er sich auf mich aus?
    CFDs sind mit einem Basiswert (einem Future-Kontrakt) verbunden, der ein Verfallsdatum hat. Die meisten der von uns angebotenen Instrumente, die auf einem Terminkontrakt basieren, haben ein Rollover-Datum. CFDs werden am letzten Wochenende (vor dem offiziellen Verfalltag) auf den nächsten zugrunde liegenden Future-Kurs übertragen. Dies wird als Ablaufrollover bezeichnet. Wenn es einen wesentlichen Preisunterschied zwischen den beiden Futures gibt, wird dem Saldo Ihres Kontos eine Anpassung gutgeschrieben oder belastet. Diese Anpassung würde auf Ihrem Konto unter Rolloveranpassung erscheinen und beeinflusst nicht den realen Wert Ihres Eigenkapitals. Wenn Sie die Preisanpassung oder eine Auswirkung des zugrunde liegenden CFD-Rollover nicht in Kauf nehmen möchten, können Sie Ihre Position(en) schließen und/oder Aufträge vor dem Rollover-Datum stornieren und anschließend eine neue Position eröffnen.