A new cyber leader on the horizon – NortonLifeLock agreed to buy Avast

A new cyber leader on the horizon – NortonLifeLock agreed to buy Avast

The two world-renown cybersecurity companies join forces

The US-based NortonLifeLock announced the purchase of the Czech cyber company – Avast in a deal that could reach $8.6 billion. Through this, NortonLifeLock is getting access to one of the largest customer bases in the industry.

Upon the deal, Avast stockholders will receive a combination of cash consideration and newly issued shares in the Tempe, Arizona-based company. NortonLifeLock CEO Vincent Pilette stated: "With this combination, we can strengthen our cyber safety platform and make it more available to more than 500 million users. We will also have the ability to further accelerate innovation to transform cyber safety."

The agreement announcement had come before Avast reported revenues of $471.3 million for the first half of the year, topping the $462.3 million estimated by analysts.

After the merger, the combined companies' shares will be listed on the Nasdaq in the US, dealing a blow to stock exchanges in London and Prague.

At the moment of writing, Avast stock price was trading 2.78% higher, while NortonLifeLock was up 4.80%.

Sources: finance.yahoo.com, Bloomberg.com, reuters.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.