Amazon to buy the “crown jewel” of Hollywood studios – MGM

Amazon to buy the “crown jewel” of Hollywood studios – MGM

According to people familiar with the matter, the century-old studio – Metro-Goldwyn-Mayer – is in talks with Amazon about a possible acquisition

The studio has been looking for a buyer for quite a while, asking for a $9 billion deal. Behemoths like Apple, Netflix, and Comcast were looking to close a deal, but they floated around $6 billion as price.

Now, if the rumors are true, the transaction would be Amazon’s second-largest. The largest purchase ever made by Amazon was of Whole Foods in 2017 for $13.4 billion. The purchase of MGM could mark a significant step for Amazon’s streaming service, as the studio has a vast catalogue of films and TV shows covering ten decades.

The announcement of the possible acquisition came soon after AT&T revealed that it would merge WarnerMedia with Discovery, paving the way for one of the largest Hollywood studios.

Amazon and MGM’s representatives declined to comment on the matter.

Sources: bbc.com, nytimes.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.