AstraZeneca halts COVID-19 vaccine trials amid a volunteer’s “unexplained illness”

AstraZeneca halts COVID-19 vaccine trials amid a volunteer’s “unexplained illness”

The event could harm the vaccine's timeline

One of the frontrunners for a COVID-19 vaccine, AstraZeneca found itself in a pickle because of the vaccine it is currently testing.

The drugmaker announced that it hit the pause button on the late-stage human trials of its potential COVID-19 vaccine due to an unexplained illness reported by one of the volunteers. In a statement, AstraZeneca said that the vaccination is in standby for an independent committee to look into the situation.

According to The New York Times, the British volunteer reportedly received a diagnosis of transverse myelitis, his spinal cord being affected by the disease. Under the same report, "the timing of this diagnosis, and whether it was directly linked to AstraZeneca's vaccine, is still unknown."

This incident could derail President Trump's plans of having a vaccine before the November presidential elections. Also, the UK health secretary Matt Hancock said that the vaccine would "most likely" be available in the first half of 2021.

On the day of the incident, AstraZeneca, alongside Moderna,Johnson & Johnson, BioNTech, and Novavax, pledged to not move forward with their potential vaccines if not demonstrating their efficacy and safety.

Following the news, AstraZeneca stock price fell 6%.

Read about other pharmaceutical companies on CAPEX.com!

Sources: cnbc.com, marketwatch.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.