Ölfirmen stehen vor Q2 Verlusten

Ölfirmen stehen vor Q2 Verlusten

Big Oil stellt sich nach dem Virus-Sturm auf Verluste im Q2 ein.

  • Die Hauptindizes an der Wall Street waren höher, da die Anleger die Fortschritte bei den staatlichen Konjunkturmaßnahmen beobachteten.
  • Den Prognosen zufolge werden die führenden amerikanischen und europäischen Öl- und Gasunternehmen im zweiten Quartal Verluste machen, nachdem die Coronavirus-Lockdowns die Brennstoffnachfrage vernichtet haben.
  • Der US-Fertigungssektor gewinnt wieder an Schwung, obwohl steigende COVID-19-Fälle die Erholung bedrohen.

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.