Business change for GlaxoSmithKline

Business change for GlaxoSmithKline

The British multinational pharmaceutical company announced changes regarding its business that will be applicable starting 2022

Britain’s GlaxoSmithKline revealed in an investor update meeting that it would spin off the Consumer Healthcare division and likely slash its dividend. The company’s officials stated the following:

“The new Consumer Healthcare company will have a portfolio which generated annual sales of more than 10 billion pounds ($14 billion) in 2020 and is well-positioned for further growth.”

The separation is expected in mid-2022. GSK will list the consumer unit on the London Stock Exchange. It will keep as much as 20% of the business as a short-term investment to be sold later to strengthen the balance sheet.

Moreover, regarding its dividends, GlaxoSmithKline projects it will total 80 pence in 2021 and decrease to 55 pence in 2022.

The new company will adopt a progressive dividend policy targeting a payout ratio equivalent to 40% to 60%, starting at 45 pence per share in 2023, during its first year of existence. The announced cut is smaller than what analysts were looking for.

GSK ended the day up 1% in London. The stock went up 8% over the past six months.

Sources: Bloomberg.com, thestreet.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.