Carnival cancels trips due to the pandemic

Carnival cancels trips due to the pandemic

It is not feasible for the company to operate in November

The pandemic effects keep on hitting various industries, with American Airlines and United Airlines announcing last week that they would furlough 32,000 people to keep themselves afloat. Now, a significant company in the cruise sector – Carnival Cruise Lines – has decided to take cost-cutting measures.

The company announced that it would cancel all the remaining cruises for November. The canceled trips are between PortMiami and Port Canaveral. Carnival is following the Centers for Disease Control and Prevention's advice not to organize cruises after the October 31 deadline. Also, Cruise determined that it "will not be feasible" for it to operate.

Besides the American trips, those scheduled to depart from Sydney, between January 16 to February 8 have also been canceled.

During today's trading session, Carnival's share price dropped 2.3%. Year-to-date, Carnival stock price lost 69.8%, while USA500 went up 8.5%.

Read all about what happened in the aviation industry here!

Sources: marketwatch.com, finance.yahoo.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.