Eurozone unemployment reached new highs

Eurozone unemployment reached new highs

Eurozone unemployment rate rose once again

The pandemic's impact is still felt all over the world, economies barely showing signs of recovery even though the commercial activity has been resumed.

Today, Eurostat (European Statistical Office) released a report that showed an increase in the Eurozone #unemployment rate. For July, the rate came in at 7.9%, higher than the 7.7% reported in June. Although the numbers paint a gloomy picture of the 19 member countries’ economic state, they are still below the 11.8% reached during the sovereign debt crisis. Among young people (aged under 25), the unemployment rate reached 17.3%. Also, during these three months, female workers' jobless rate increased to 8.3%, while that of men rose to 7.6%.

For the past quarter, the Euro area has also been struggling with a steep economic recession caused by the #pandemic. At a quarterly level, the economy contracted by 12.1% - the worse contraction since 1995. The European Commission proposed an $898 billion plan to help the battered economies, but despite the good intentions, if approved, the funds won't be released until 2021. Currently, the European Central Bank is going on with its plan to buy government bonds to keep sovereign funding costs low.

EUR/USD is trading at 1.1995 – marking a two-year high. Europe50 reported a 0.66% decrease. Germany30 and France40 are trading 0.49% lower.

Sources: forexfactory.com, cnbc.com, finance.yahoo.com


Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.