Exxon unveiled European layoffs plan

Exxon unveiled European layoffs plan

Europe follows Australia over Exxon's decision to reduce costs

The pandemic's effects are still felt among multiple industries. Last week, Disney announced 28,000 furloughs, while American Airlines and United Airlines said that 32,000 people will be laid off. Now, another major company is looking to cut costs by laying off some employees.

Exxon, one of the largest US oil companies said that it plans to cut part of its European workforce. The company didn't say where or when the layoff will happen, but 1,600 jobs are in jeopardy at a European level. The cuts will be made across Exxon's affiliates, and the country-specific numbers depend on the unit's footprint.

Low demand caused by the pandemic "has increased the urgency of the ongoing efficiency work," but Europe "remains an important market," read the company's statement.

It is not the first time when Exxon is making job cuts. At the beginning of September, in Australia, it was seeking volunteers to leave the company. The company didn't give any specific number regarding how many people had to go.

Following the news, Exxon stock price ended the regular trading session 2.3% higher. However, in after-hours trading, it lost 0.3%.

Read more about Disney and the US airlines here and here!

Sources: reuters.com, marketwatch.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die in der Vergangenheit gezeigte Performance und gemachten Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse.