Facebook caused news blackout in Australia

Facebook caused news blackout in Australia

Australia continues its legal efforts to force Facebook to pay news outlets

The situation between Facebook and Australia continues to escalate. While Google agreed to pay media outlets for the content posted, Seven West Media became the largest Australian outlet to close such a deal. Facebook is going the other way, stripping the pages of content and blocking users from sharing any content on the platform.

The Australian Prime Minister Scott Morrison announced on Friday that he would continue his efforts to force Facebook to pay media outlets for content. “There is a lot of world interest in what Australia is doing,” said Morrison, citing support from the leaders of Canada, India, France, and Britain. The Canadian Heritage Minister also stated that he would put together legislation in the following months.

The federal lower house already approved the legislation and is to be passed by the Senate within a week.

Traffic to the Australian news sites accessible from Facebook both from the country and external sources fell from 21% and 30% to 2% and 4%, respectively.

At the moment of writing, the Facebook stock price is trading 0.23% higher.

Read more about the deal between Google and Seven West Media here!

Sources: reuters.com, finance.yahoo.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.