Faurecia to buy Hella

Faurecia to buy Hella

A new deal, a new global player in the automotive industry

The France-based automotive equipment supplier – Faurecia – agreed to purchase a majority stake in German automotive lighting group Hella, creating the world’s seventh-largest player in the industry.

Hella – a pool of family-related shareholders company – announced in a statement that 60% of their stake would go to Faurecia for €60 per share, and it will offer the same price for the outstanding stocks. According to Faurecia, the transaction represents an estimated total enterprise value of €6.7 billion ($7.90 billion) for 100% of Hella. The deal is expected to close in early 2022 and is one of the most significant European auto parts industry in three years.

The shareholders will receive €3.4 billion in cash and nearly €600 million in Faurecia shares when valued at a three-month average of €42.06 apiece. According to the shareholders, Hella reached a size that required external competence beyond the founding family.

Patrick Koller, Faurecia CEO, stated: “This combination is a unique opportunity to create a global leader in automotive technologies.” The company made long-term commitments regarding strategy, financing and corporate governance, and employees’ interests. Also, Hella’s headquarters in Lippstadt will remain a major corporate center.

At the moment of writing, Faurecia stock price was up 7%.

Sources: Bloomberg.com, reuters.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.