Ford recalls more than 2 million cars

Ford recalls more than 2 million cars

Bad news come pouring down on Ford

Problems seem to follow Ford. After the beginning of May, the two factories closed after some employees tested positive for COVID-19; now, the carmaker recalls approximately 2.5 million cars in Canada and the U.S., with presumably faulty door latches.

The respective latches can fail and cause the door to open while the car is moving. But that’s not all – besides the latches, some F-150 pickups are being recalled for a fluid leak from the brake master cylinder. Due to it, several crashes with two injuries happened.

The recall is for the vehicles made between 2011 and 2015. Ford believes that the door latches that have been replaced by the dealerships didn’t undergo the correct replacement.

But this is not the first time when Ford recalls its trucks. In 2016, it recalled the versions made in 2013 and 2014 for the same problem. At that time, the National Highway Traffic Safety Administration opened an investigation which is still open.

On the other hand, Ford announced yesterday that it plans to create by mid-2022 a full-electric version of Ford-150 pickup and Ford Transit. The company steps up its game as more and more of its competitors announced such types of vehicles: Tesla, General Motors, Rivian, and Nikola.

During the after-hours trading, the Ford stock fell by more than 9%.

Read the latest financial news even when you are on the go! Check out our mobile apps!

Sources: cnbc.com, reuters.com


Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.