GameStop tops sales estimates

GameStop tops sales estimates

The company that became the talk of the town in recent months revealed the figures for the fiscal first quarter 2021

GameStop announced revenues of $1.28 billion, surpassing the $1.16 billion consensus, marking a 25% increase from last year’s numbers. On the other hand, the company reported an adjusted loss-per-share of 45 cents. However, the figures came ahead of the loss of 84 cents per share initially forecasted.

According to the company, the momentum continued in the second quarter, with total sales in May rising about 27% compared to last year’s figures. GameStop failed to provide an outlook for the whole year. Moreover, it is considering selling as much as 5 million shares. According to the prospectus filed with the Security and Exchange Commission, GameStop wants to sell shares from time to time in “at-the-market” offerings. The proceedings will be used for general corporate purposes, investing in growth initiatives, and improving its balance sheet. The company added that as of May 1, it had paid off its long-term debt.

Since the beginning of the year, the company’s stock price went up 1,506%.

Source: cnbc.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.