Google is under scrutiny

Google is under scrutiny

Multiple companies are calling for improved data protection in the latest lawsuit against Google

The week seems to start on the wrong foot for tech giant Google. Major companies such as Apple Inc and GroupM are making a case alongside the US Justice Department against the company mentioned above.

The companies are looking to block Google from seeing various data that the government uses and classified as "highly confidential." According to the filing, after paying billions of dollars to be the default search engine on iPhones, Google was illegally using its power to be one-step-ahead of competition.

Alongside Apple and GroupM, AT&T, Microsoft, and Amazon also offered additional information on the matter. Moreover, Microsoft and Amazon filed a joint lawsuit to see if Google had access to sensitive documents that would have given it leverage when negotiating.

On the other side of the Atlantic, the UK's competition regulator – CMA, announced that it received a complaint about Google and its market study regarding online platforms and digital ads. Here’s a part of the CMA’s statement: "We take the matters raised in the complaint very seriously and will assess them carefully with a view to deciding whether to open a formal investigation under the Competition Act."

Following the news, Google's stock price lost 1.23%. Apple went up 0.31% in today's pre-market session.

Sources: reuters.com, finance.yahoo.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die in der Vergangenheit gezeigte Performance und gemachten Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse.