Ein schlechter Tag für Aktien

Ein schlechter Tag für Aktien

Aktien rutschen ab, da die Stimmung durch Sperrungen und Steuern getrübt wird.

  • Globale Aktien gaben nach und der Dollar bewegte sich in der Nähe von Viermonatshochs, da Sorgen über eine längere wirtschaftliche Blockade in Europa und das Potenzial für höhere Steuern in den Vereinigten Staaten die Stimmung der Anleger belasteten.
  • Die Ölpreise sprangen um etwa 6%, nachdem ein Schiff im Suezkanal auf Grund gelaufen war, was Befürchtungen aufkommen ließ, dass der Vorfall die Rohöltransporte blockieren könnte.
  • Der Safe-Haven-US-Dollar näherte sich einem Viermonatshoch, da Sorgen über eine dritte #COVID-19-Welle in Europa, mögliche Steuererhöhungen in den USA und eskalierende Spannungen zwischen dem Westen und China die Risikobereitschaft dämpften.

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.