Hyatt Hotels to purchase Apple Leisure Group

Hyatt Hotels to purchase Apple Leisure Group

The week starts with a new deal in the vacation and leisure sectors, marking the latest sign of optimism in the travel industry

US hotel operator Hyatt Hotels Corp announced its intention to buy Apple Leisure Group from private-equity owner KKR & Co and KSL Capital Partners for $2.7 billion. After the completion of the agreement, Hyatt expects to double its global resort footprint. More than 80% of the purchase will be funded by a combination of $1 billion of cash in hand and new debt financings, while the rest of $500 million will be from equity financing. Hyatt secured a $1.7 billion financing commitment from JP Morgan.

The cash proceeds from the $2 billion asset sale program are expected to be used to pay down debt, including the one used to fund the acquisition.

KKR and KSL first purchased Apple Leisure Corp from Bain Capital for an undisclosed price in 2017.

According to Hyatt’s statement, the acquisition will increase the percentage of revenues and earnings from fees. The hotel operator is looking to fulfil the current commitment of selling $1.5 billion of hotel real estate in 2021. Moreover, Hyatt is committing to an additional $2 billion in proceeds from the sale of hotel real estate by the end of 2024.

The transaction seems to be the latest sign of optimism regarding returning to vacation travel, even if the US economy is still struggling with the COVID-19 pandemic. Apple Leisure’s business got hit by virus-related lockdowns and travel bans, but it managed to rebound as restrictions eased.

Sources: marketwatch.com, wsj.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.