Johnson & Johnson received funding for its COVID-19 vaccine

Johnson & Johnson received funding for its COVID-19 vaccine

The US secured another 100 million doses of COVID-19 vaccine

At the beginning of the week, the US government funded Sanofi and GSK with $2.1 billion to develop and deliver doses of the potential COVID-19 vaccine. Yesterday, it made another deal, but this time with Johnson & Johnson.

The American corporation announced that it secured a $1 billion deal by which it must develop and supply 100 million doses of its Coronavirus vaccine. According to the agreement, the US has the option to order 200 million additional doses.

It is the company's second governmental funding. Earlier this year, Johnson & Johnson received $456 million to develop the vaccine.

According to the US Department of Health and Human Services, the Americans will receive the doses cost-free if those doses are part of a COVID-19 vaccination campaign. But the health-care professionals could ask for money when administering the vaccine to people.

The vaccine developed by Johnson & Johnson is currently in the early stage of human trials, and the late-stage trials are set to start in September.

After the news, the company's stock price gained 0.80%. During today's pre-market session, it went up 0.16%.

Read more about what pharmaceutical companies have discovered in the past months on CAPEX.com!

Sources: marketwatch.com, reuters.com


Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.