Lufthansa needs more money to survive

Lufthansa needs more money to survive

A bailout is on the table for Lufthansa.

Yesterday, Lufthansa announced that it is in talks with the German government to obtain a bailout worth 9 billion Euros.

Lufthansa is in desperate need of money because since the pandemic started, the company spends around 800 million Euros per month to support its grounded fleet. Three hundred aircraft will be grounded in 2021 because they expect a rebound in demand for flights.

Of course, if approved, the deal would come with strings attached. Rumor has it that the government will be part of the company’s supervisory board, but it will vote only in an exceptional situation such as a takeover.

The bailout package consists of 3 billion Euros loan, the government holding a seat in the board, and 20% worth of shares stake. Moreover, the government will receive 5% worth of convertible bonds and one extra share.

Lufthansa thickens the line of air carriers that need help, such as Air-France KLM, American Airlines, United Airlines, and Delta. The American airlines have already received a $25 billion aid package, but they are still facing bankruptcy.

The deal will come in force once the European Commission approves it.

The stock price gained 8.3% during yesterday’s trading session, and another 5.6% today. Overall, Lufthansa lost almost 50% of its value this year.

Do you want to know what happened on the market lately? Stay updated with Capex.com!

Sources: reuters.com, aljazeera.com, yahoo.com


Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.