Lyft revenue plummeted 60% in three months

Lyft revenue plummeted 60% in three months

Worse-than-expected Q2 earnings for Lyft

After the pandemic took over the world, the ride-sharing businesses crashed. That dip translated into a weak Q2 earnings report, as it did for Lyft.

It reported a loss of $1.41 per share, totaling $437.1 million. It topped the $339 million, or $1.05/share consensus.

Revenue figures came in at $339.3 million, 60% lower than last year’s $867 million.

The number of active riders decreased by 60% in Q2, from$21.8 million to $8.7 million.

Although it lost on auto vehicle rides, it gained in bike and scooter rentals. The rentals increased 200% in just three months, as people preferred “open-air” transportation. Lyft has a glimmer of hope for its business, as rides increased by 78% in July.

On top of the low figures, Lyft is under scrutiny as it has to classify its drivers as employees and not as contractors. Currently, the company is waiting to see if it wins an appeal for the injunction granted by the San Francisco Superior Court. According to Lyft, in case of losing, it might shut down the California operations. Its rival, Uber, said it would halt its service in the same state through November.

For the rest of the year, Lyft didn’t provide guidance, given the uncertainty surrounding the pandemic-induced crisis.

During today's pre-market session, it lost 0.45%. Since the beginning of the year, the stock lost 29.1%, while USA500 went up 4.4%.

Read about Uber Q2 performance here!

Sources: cnbc.com, finance.yahoo.com, marketwatch.com


Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die in der Vergangenheit gezeigte Performance und gemachten Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse.