Lyft’s Q1 figures point to a post-pandemic recovery

Lyft’s Q1 figures point to a post-pandemic recovery

One of Uber’s main competitors – Lyft – took the market by surprise with better-than-expected first-quarter 2021 results

The ride-hailing company reported a loss-per-share of 35 cents, lower than what the market expected – 53 cents. Revenue figures also came ahead of the $558.7 million consensus, at $609 million. At the same time, the number of active riders rose significantly in the quarter, reaching 13.49 million.

Lyft’s results came after last week it sold its self-driving car unit to Woven Planet – a Toyota subsidiary – for $550 million in cash to advance its profitability timeline.

For the second quarter of 2021, Lyft expects its revenue to reach a high of $700 million, which could mark a 15% increase quarter over quarter. But as time passes and people are returning to work, the company is facing a growing need for more drivers, believing that the supply and demand issue could last until the third quarter.

After the news hit the wires, Lyft stock price traded 7% higher.

Source: cnbc.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.