Microsoft announces significant financial changes

Microsoft announces significant financial changes

To expand its program for returning capital to shareholders, the tech behemoth revealed two significant financial moves

According to the company, the board voted to both boost its quarterly dividend and implement a new stock buyback program. Microsoft raised the quarterly dividend rate by 11% to 62 cents from 56 cents previously. It is the 12th consecutive year when the company boosts the quarterly payout. It follows an 11% increase in 2019 and a 10% one in 2020.

The stock repurchase program has no specific expiration date and can be terminated at any time. It is valued at $60 billion.

Moreover, the board named President Brad Smith as vice-chair. On the matter, CEO and Chairman Satya Nadella stated: “This reflects the unique leadership role that Brad plays for the company, our board of directors and me, with governments and other external stakeholders around the world.”

Following the news, Microsoft stock price traded 1.5% higher.

Sources: barrons.com, investing.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.