Microsoft to buy ZeniMax Media

Microsoft to buy ZeniMax Media

Bethesda parent company to be purchased by Microsoft

The week started with a deal for Microsoft. After it said “pass” to buying the infamous #TikTok, Microsoft set its eyes on ZeniMax Media-an American company specialized in videogames, and the parent company of Bethesda Softworks.

ZeniMax Media is going to cost Microsoft a whopping $7.5 billion. Due to Bethesda's successful franchises such as "Elder Scrolls," "Fallout," and "Doom," Microsoft is expected to get a boost for its Xbox Game Pass. Game Pass is a Netflix-like subscription service, where users have access to more than 100 games and which, for the past three years, has raised Microsoft's gaming revenues. As of today, Game Pass has 15 million subscribers.

From the experts' point of view, the purchase of ZeniMax "instantly increases the value of GamePass and closes the content gap between Xbox and [PlayStation]." It shows the company's focus on growing its user-base. The “game war” between Microsoft and Sony is expected to be boosted by the upcoming release of PS5 and #Xbox Series X.

So far, it is the second most expensive #purchase in the industry after the $8.6 billion paid by Tencent for Supercell.

Following the news, Microsoft closed yesterday’s trading session more than 1% higher. Today, during the pre-market trading hours, it added 1.14%.

Read more about Microsoft’s former interest in TikTok here!

Sources: edition.cnn.com, theverge.com


Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.