New potential treatment against COVID-19

New potential treatment against COVID-19

Cheap-as-chips drugs proved useful in treating severe cases of COVID-19 infections.

The beginning of the week started with good news for both the world and the pharma industry.

In a trial conducted by Oxford University, the patients were given a dose of dexamethasone steroid. The results showed that out of the 2,000 patients admitted in the hospital, for patients on ventilators, the drug reduced the death risk to 28%, while for the patients in need of oxygen – from 25% down to 20%. Without the necessity of hospital admission, 19 out of 20 patients recovered.

The drug is already used since 1960 for combating other conditions such as arthritis, various skin conditions, and asthma.

According to lead researcher Prof Peter Horby the treatment is administrated for ten days, and it costs around £5 per patient.

On the other hand, the drug didn't show signs of efficacy when given to mild-symptoms patients.

Prime Minister Boris Johnson applauded the breakthrough, and he considers it to be “a remarkable British scientific achievement.”

On the same day, as the study results became public, the UK government approved the drug as COVID-19 therapy. The government now has doses for treating 200,000 people. According to Johns Hopkins University, the UK is in the top three countries with the highest death rate after Brazil and the US.

After the news, UK100 closed higher by 2.3%.

Don’t miss out on anything! Visit Capex.com!

Sources: fiercepharma.com, marketwatch.com, bbc.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.