OPEC+ failed to reach a consensus yet regarding the February output

OPEC+ failed to reach a consensus yet regarding the February output

OPEC and Russia divided once again over how much oil is needed right now

New year, new challenges for the Organization of the Petroleum Exporting Countries. Members of OPEC and Russia gathered today to discuss whether to increase the output or not, as multiple countries are back in lockdown amid the rising number of COVID-19 infections.

While Saudi Arabia pledged against an increase, Russia called for higher production, citing a recovery in demand. According to documents published on January 4, OPEC+ members are trying to work around the idea of a 500,000 barrel per day output cut for February. Still, they are also considering keeping the production level steady at half of million barrels per day.

Given the uncertainties caused by the pandemic, most member countries are in favor of production cuts for February, with Prince Abdulaziz bin Salman stating: "I urge you today not to take for granted the progress we have made as a group over the past year. Do not put at risk all that we have achieved for the sake of an instant, but illusory, benefit."

Yesterday, after the initial meeting was over, Brent Oil price dropped 1.4%. However, it managed to recover some of its losses. At the moment of writing is trading at $51.60 per barrel.

The talks resumed today at 2:30 PM GMT.

Stay tuned for more!

Sources: investing.com, cnn.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.