Oracle beat top and bottom quarterly expectations

Oracle beat top and bottom quarterly expectations

Despite surpassing EPS and revenue expectations, Oracle disappointed with the next quarter’s guidance

The computer technology corporation impressed analysts with its figures for its fiscal fourth-quarter 2021. Oracle posted an adjusted EPS of $1.54 on revenues of $11.23 billion. Both figures topped the $1.31 earnings-per-share and $1.04 billion previously touted.

Cloud services and license support accounted for more than half of Oracle’s total quarterly revenue, with figures coming in at $7.39 billion. At the same time, the cloud license and on-premises license segment reported a 9% increase to $2.14 billion.

Moreover, in the quarter, Oracle announced new public-cloud computing options that draw on Arm-based chips.

Regarding guidance, for the fiscal first quarter of 2022, the company called for an EPS between $0.94 - $0.98 and a 5% revenue growth. The company’s outlook is lower than expected, as it plans to increase capital expenditure to support the cloud computing workloads.

Since the beginning of the year, Oracle stock gained 26%, while USA500 added 13%.

Source: cnbc.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.