Palantir topped estimates with its quarterly figures

Palantir topped estimates with its quarterly figures

The American software company specialized in big data analytics and tools for the defense industry, and large corporations beat estimates with its Q1 2021 figures

Palantir reported an adjusted EPS of 4 cents, on revenues of $341 million. According to data from Refinitiv, the market was looking for EPS o 4 cents and $332.2 million in revenue. Compared to the same quarter last year, revenue went up 49%.

The company revealed that US government revenue increased 83% year-over-year. At the same time, the average revenue per customer reached $8.1 million.

For Q2, Palantir expects revenue of $360 million, topping the $344.3 million consensus. It anticipates an adjusted free cash flow for the full fiscal year above $150 million. It also reiterated that it sees its annual revenue growth of 30% or more starting 2021 through 2025.

As of Monday close, Palantir’s market value reached $30.44 billion.

Source: cnbc.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.