Pfizer and Gilead join forces

Pfizer and Gilead join forces

A COVID-19 vaccine is in the works

After a busy second quarter, as it is developing a COVID-19 vaccine, Pfizer doesn’t seem to slow down. The company just signed a multiyear agreement to produce and deliver Gilead’s Remdesivir.

The deal is part of Pfizer’s five-point plant launched in March, by which pharmaceutical companies are to work together to provide a COVID-19 treatment.

Under the deal, Pfizer will provide manufacturing and supply services at its McPherson facility for Gilead. Being one of the largest drug-makers globally, Pfizer is expected to facilitate the production of Remdesivir and put it quickly on the market.

Albert Bourla, Chairman and CEO at Pfizer, stated that "we are pleased that Gilead is using our manufacturing capacity to help facilitate the supply of this medicine to patients as quickly as possible."

Currently, Remdesivir is one of the front-running treatments, as clinical trials showed a 62% decrease in mortality rates when administrated. Now, the drug is available only for treating severe cases of COVID-19 infection.

On Monday, Gilead Sciences applied for approval from the FDA (Food and Drug Administration) for Remdesivir.

During pre-market trading, Gilead stock price added 0.35%, while Pfizer gained 0.21%.

See how Pfizer performed in Q2 here! Don’t forget to check-out our Corona Blend!

Sources: cbsnews.com, thestreet.com, pharmatimes.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die in der Vergangenheit gezeigte Performance und gemachten Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse.