Rolls-Royce sets new records in Q1

Rolls-Royce sets new records in Q1

The luxury carmaker Rolls-Royce posted first-quarter figures that impressed the markets

According to the figures, Rolls-Royce had the best quarter in its 116-year history, as its sales reached records. In the past quarter, the company delivered 1,380 cars, 62% more than 2020. Moreover, it surpassed the previous record set in 2019.

The record was due to the sales reported for its Cullinan SUV, which has a starting price of $335,000 but usually tops $400,000 after options and customizations. The demand for Royce’s expensive models continues its momentum “with order books extending well into the second half of 2021.”

Torsen Muller-Otvos, the company’s CEO, stated: “We’ve responded to recent challenges with our customary boldness, imagination and inventiveness, underpinned by meticulous planning and a relentless focus on our customers’ needs and requirements.”

At the moment of writing, Rolls Royce stock price is 0.75% higher.

Sources: cnbc.com, finance.yahoo.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.