Tiffany's holiday net sales reached record highs

Tiffany's holiday net sales reached record highs

Preliminary data showed an increase in sales for Tiffany in the past two months

The holiday season seems to have been a prolific one for the American luxury jewelry brand – Tiffany & Co.

According to the company's preliminary data, its sales result for the 2020 holiday period (November 1, 2020 – December 31, 2020) reached a record high, up 2%. Part of the increase was due to sales reported in China and online transactions. "In the midst of a worldwide pandemic and its dynamic impacts, these all-time high preliminary holiday period sales results, which follow a strong third quarter, reflect the successful convergence of our multi-year sales strategies with respect to the Chinese mainland (greater than 50% increase from prior year), e-commerce (greater than 80% increase from prior year), increasing average unit retail prices and accelerating product innovations," according to Alessandro Bogliolo, Tiffany's CEO.

Moreover, Tiffany is waiting to be officially purchased by LVMH in a deal that costs the latter $15.8 billion. The takeover already received regulatory approval and is expected to be closed in early 2021.

Following the news, Tiffany & Co stock price was flat, but in the past twelve months, it lost 2%. During the same period, USA500 gained around 15%.

Sources: marketwatch.com, ca.finance.yahoo.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.