Chinesische Exporte stützen

Chinesische Exporte stützen

Aktien schwanken vor den US-Inflationsdaten in der Nähe von Rekordhochs.

  • Der Dollar notierte im Vorfeld der US-Inflationsdaten wenig verändert gegenüber Euro und Yen, während die wichtigsten Petrowährungen Auftrieb erhielten, als die Ölpreise wieder zu steigen begannen und China beruhigende Exportzahlen meldete.
  • Globale Aktien hingen in der Nähe von Rekordhochs, gestützt durch besser als erwartete chinesische Exportdaten, während die Märkte auf die Veröffentlichung der US-Inflationsdaten warteten, um weitere Anhaltspunkte für die globale wirtschaftliche Erholung zu erhalten.
  • Der britische Einzelhandel meldete in den drei Monaten bis Ende Juni einen Rekordumsatzanstieg, obwohl das Wachstum durch weit verbreitete Ladenschließungen im Vorjahr geschmeichelt wurde.

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.