Twitter revises its hacked materials policy

Twitter revises its hacked materials policy

Twitter will introduce warning labels to posts which contain hacked materials

The social media outlets are fighting an everlasting battle with #misinformation, hackers, and many more. Over the past couple of months, Facebook, Google, and Twitter have taken measures against misinformation.

Now, Twitter is about to revise its hacked materials policy after earlier this week it caused an uproar after it blocked an unsubstantiated New York Post article about Joe and Hunter #Biden. After publishing, the report caused a lot of noise among the conservatives, who accused Twitter of being biased.

Twitter’s response was quick saying that, “After reflecting on this feedback, we have decided to make changes to the policy and how we enforce it."

By the upcoming changes, if a hacked content is not directly shared by #hackers or those who are working with them, the respective content will not be removed by Twitter. Moreover, the company will add contextual labels to posts containing links attached to those type of materials.

Not everyone approved of the initiative. Various journalists are now worried that the new policies will prevent them from sharing stories obtained from confidential sources.

Following the news, Twitter stock price closed the trading session 0.11% higher.

Sources: businessinsider.com, marketwatch.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.