Uber sells its self-driving vehicle business to Aurora

Uber sells its self-driving vehicle business to Aurora

The Silicon Valley-based startup Aurora secures its spot in the self-driving car business

Deal after deal this week. If earlier, we discussed Palantir’s contract with the FDA and Drake’s fashion line with Nike, it is now Uber’s turn.

The ride-sharing company is selling its self-driving car division to #Aurora – an autonomous vehicle startup. Through this transaction, Uber puts an end to its five-year run of developing such vehicles.

Following the deal, Uber will invest $400 million in the #startup and take a 26% stake in Aurora. At the same time, Aurora will be able to deploy self-driving cars on the Uber app. Moreover, part of Uber’s employees will transition to Aurora, while the latter announced its commitment to do its best to keep the majority of the former’s employees.

According to an Aurora spokesperson, the #deal is expected to close in the first three months of #2021. Uber believes that through this deal, it will manage to both reduce costs, and be profitable in the year to come.

At the moment of writing, Uber stock price lost almost 2% in pre-market trading.

Read here and here about the latest deals!

Sources: edition.cnn.com, finance.yahoo.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die in der Vergangenheit gezeigte Performance und gemachten Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse.