Wells Fargo fires 100 employees over fraud allegations

Wells Fargo fires 100 employees over fraud allegations

100 employees profited from a Coronavirus relief fund illegally

As we discussed yesterday, the earnings season just started in the US, and banks like Goldman Sachs, Bank of America, JP Morgan released their financial reports.

One bank that came below the expectations with its figures – Wells Fargo – once again came under scrutiny.

The San-Francisco based bank has fired more than 100 people for allegedly defrauding one of the #coronavirus relief #funds coordinated by the US Small Business Administration.

According to a report, the employees made false claims in their applications for “coronavirus relief funds for themselves.” However, the applications were made outside the position they held within the bank. The report continued, “As a company, we are vigilant in detecting fraud. While these instances of wrongdoing are extremely unfortunate and disappointing, they are not representative of the high integrity of the vast majority of Wells Fargo employees.”

Following the news, Wells Fargo stock price lost 0.54% in pre-market trading.

Read here how the American banks have performed in Q3!

Sources: thestreet.com, forbes.com

Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.