Notifications Bell

Der Omicron-Schreck tritt in den Hintergrund

Der Omicron-Schreck tritt in den Hintergrund

Omicron-Aussichten verbessern sich und treiben Aktien und Öl nach oben

  • Die geldpolitische Unterstützung in China und die Hoffnung, dass die #Omicron-Variante von COVID-19 weniger schwerwiegend ausfallen würde, steigerten die Risikobereitschaft an den Devisenmärkten, so dass sich der australische Dollar erholte und der Euro wieder auf die Tiefststände von 2021 zusteuerte
  • Die weltweiten Aktienmärkte legten zu, und die #Ölpreise stiegen sprunghaft an, da man davon ausging, dass die Omicron COVID-19-Variante keinen größeren wirtschaftlichen Schaden anrichten würde, während ein rechtzeitiger Schuss chinesischer Konjunkturmaßnahmen die Erholung begünstigte
  • Heute wurden eindeutige Beweise dafür vorgelegt, dass sich die Wirtschaft vor dem Auftreten der Omicron-Variante gut entwickelt hat, was den Entscheidungsträgern der Bank of England weitere Kopfschmerzen bereitet
  • #BTC/USD explodierte um 1.0% in der letzten Sitzung
  • Die #Microsoft-Aktie legte in der letzten Sitzung um 0.7% zu


Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die in der Vergangenheit gezeigte Performance und gemachten Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse.