Notifications Bell

Rohstoffwährungen halten inne

Rohstoffwährungen halten inne

Weltweite Aktien auf 1-Jahres-Tiefstständen aufgrund von Inflationsängsten; Gold glänzt

  • Der #Euro notierte in der Nähe eines 22-Monats-Tiefs, da die Situation in der Ukraine die wirtschaftlichen Aussichten Europas verdüstert, während die Rohstoffwährungen eine Verschnaufpause von ihrer wochenlangen Rallye einlegten
  • Die weltweiten Aktienmärkte verharrten auf einem Jahrestief, während #Gold über die Schlüsselmarke von 2.000 Dollar kletterte, da die Aussicht auf ein Verbot russischer Ölimporte die #Ölpreise in die Höhe trieb und die Sorge vor einer steigenden Inflation und einem verlangsamten Wirtschaftswachstum schürte
  • Dem ONS zufolge hat eines von 20 britischen Unternehmen seine Lieferketten aufgrund des #Brexit geändert, wobei viele zu britischen Lieferanten gewechselt haben
  • Die #Twitter-Aktie legte in der letzten Sitzung um 1.5% zu
  • #BTCUSD schoss um 1.5% in die Höhe


Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die in der Vergangenheit gezeigte Performance und gemachten Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse.