Article Hero

Trump Administration vs. WeChat

1600346801.jpg
Miguel A. Rodriguez
Miguel A. Rodriguez
17 September 2020
Another Chinese app faces ban over national security concerns

After #TikTok was saved from banning its US presence by Oracle, another Chinese company is targeted by the #Trump Administration, Tencent's WeChat. Following the pattern set through TikTok, the Commerce Department has set a deadline for September 20 to draft measures for blocking the so-called "transactions" with the owners of the apps. 

WeChat is a hugely popular app that provides, among other things messaging and financial transfer services. It is used by people of Chinese descent to communicate with friends and family and to conduct business in mainland China.  However, the app is censored in China, and as of August, it can undergo restrictions set by the Chinese authorities.

But the matter didn't stay between the US and the Chinese companies. Multiple US-based #WeChat users are suing the president and his administration, seeking an injunction against the order. The US WeChat Users Alliance claims that the order would violate the US users' freedom of speech, religion, etc. According to the filing, they are not affiliated with WeChat nor with Tencent Holdings. 

However, the Justice Department stated that the Commerce Department "does not intend to take actions that would target persons or groups whose only connection with WeChat is their use or downloading of the app to convey personal or business information between users." 

The hearing of the Alliance is scheduled for today. 

Tencent Holdings closed the Hong Kong trading session lower by almost 1%. 

Read all about TikTok and Oracle here!

Sources: marketwatch.com, apnews.com


Die hier präsentierten Informationen wurden von CAPEX.com/de erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die in der Vergangenheit gezeigte Performance und gemachten Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse.

Share this article

How did you find this article?

Awful
Ok
Great
Awesome

Weiterlesen

Miguel A. Rodriguez
Miguel A. Rodriguez
Financial Writer

Miguel worked for major financial institutions such as Banco Santander, and Banco Central-Hispano. He is a published author of currency trading books. 

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69.69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.