Was ist Slippage: Bei CAPEX erklärt

Was ist Slippage? Diese Frage werden wir im Folgenden ausführlich beantworten. Dabei zeigen wir Ihnen auch, wie Sie mit CFD und Forex bei CAPEX handeln können. So haben Sie bei CAPEX die Möglichkeit, mit mehr als 2.100 CFD zu traden.

Im Rahmen des Artikels gehen wir auch darauf ein, was der Unterschied zwischen Forex und CFD ist. Wenn Sie in Zukunft bei CAPEX traden, profitieren Sie zum Beispiel auch von unseren guten Handelskonditionen. So stellen wir Ihnen niedrige Spreads zur Verfügung. Des Weiteren profitieren Sie ebenfalls von unseren beiden Handelsplattformen. Zudem stellen wir Ihnen viele Schulungsangebote zur Verfügung.

Anmelden
about-monitors
capex-forex-1-de

Slippage: Auf CAPEX.com erklärt

Von Slippage spricht man an den Kapitalmärkten immer dann, wenn der Ausführungspreis anders ausfällt, als vom Kunden erwartet. Dazu ein Beispiel: Man möchte mit dem Aktienindex Nasdaq handeln und erkennt in der Handelsplattform, dass der Index beim Kurs von 14.000 Punkten notiert. Danach entscheidet man sich dazu, ein Nasdaq Aktien Index CFD zu kaufen. Die Ausführung findet dann allerdings nicht zu 14.000 Punkten, sondern zu 14.001 Punkten statt. Damit beträgt die Slippage in diesem Fall 1 Punkt.

Wie definiert man Slippage?

Es handelt sich dabei um negative Slippage, da der höhere Preis für den Kunden schlechter ist. Allerdings gibt es auch positive Slippage: In unserem Beispiel wäre das der Fall gewesen, wenn die Ausführung zu einem Kurs von 13.999 Punkten geschehen wäre.

Bei Slippage handelt es sich um ein normales Phänomen beim Trading. Bei einem guten Broker ist es eher die Ausnahme als die Regel.

Online Trading & Slippage: Nutzen Sie CAPEX Trading Central um ihre Einnahmen zu steigern

Wir möchten Sie bei CAPEX beim Trading unterstützen. Daher haben wir für Sie zum Beispiel auch unsere CAPEX Trading Central entwickelt. Diese wird beispielsweise von unseren Profis dazu benutzt, um Ihnen Analysen zur Verfügung stellen zu können.

Diese können Sie beim Trading mit unseren mehr als 2.100 Basiswerten als CFD einsetzen. In der Trading Central von CAPEX erhalten Sie außerdem Zugriff auf über 90 technische Indikatoren. Diese kann man zum Beispiel dazu einsetzen, um Signale zu erhalten.

Um was handelt es sich bei der Slippage?

In der Trading Central von CAPEX erhalten Sie außerdem die Möglichkeit, Markt Scanner einzusetzen. Diese durchsuchen für Sie die Märkte automatisch nach guten Signalen.

Die CAPEX Trading Central erreichen Sie über den Kundenbereich auf CAPEX.com. Wie bereits erwähnt, können Sie bei CAPEX außerdem auf einem kostenlosen Wirtschaftskalender zugreifen.

Anmelden
asset-platform3

Slippage im Trading: Gründe

Die Slippage kann verschiedene Ursachen haben. So war vielleicht die Internetverbindung zu langsam und es hat zu lange gedauert, bis die Order des Kunden den Broker erreicht hat.

Außerdem spielt auch das aktuelle Marktumfeld eine Rolle: Wenn die Kurse zum Beispiel stark schwanken, dann steigt auch das „Risiko“ für Slippage.

Generell ist es dabei empfehlenswert, dass man aufpasst, wenn wichtige Marktnachrichten veröffentlicht werden. Diese tragen wir zum Beispiel für Sie bei CAPEX in unseren Wirtschaftskalender ein. Dazu zählen zum Beispiel auch die Veröffentlichungen der Arbeitsmarktdaten. Bei diesem kommt es häufig zu heftigen Kursbewegungen.

Was versteht man unter Slippage?

Der Wirtschaftskalender steht Ihnen auf CAPEX.com kostenfrei zur Verfügung. Wenn Sie bei CAPEX handeln, dann stehen Ihnen in Zukunft auch noch viele weitere kostenlose Angebote zur Verfügung. Dazu zählen zum Beispiel unsere CAPEX Trading Central und die CAPEX Akademie.

Beginnen Sie noch heute mit CAPEX

Erleben Sie eine neue Art des Tradings mit der passenden Unterstützung, wenn Sie diese benötigen. Melden Sie sich für ein kostenloses Konto an und handeln Sie clever mit CAPEX.com.

Konto erstellen
asset-platform1

Slippage Definition: Forex und CFD

Wie angekündigt, gehen wir in diesem Artikel auch kurz darauf ein, wodurch sich Forex und CFD unterscheiden: Bei CFD handelt es sich um Differenzkontrakte. Damit haben Sie Möglichkeit, Ergebnisse aus den Kursbewegungen bestimmter Basiswerte zu erhalten. So kann man zum Beispiel auf CAPEX.com mit den folgenden Basiswerten als CFD zu traden:

Aktien, Indices, Edelmetalle, Rohstoffe, Anleihen, ETF und Währungen. Auch das Devisen Kaufen und Verkaufen ist bei CAPEX ohne Probleme möglich. Den Handel mit Währungen bezeichnet man dabei auch als Forex. Wie gesagt, stehen Ihnen bei CAPEX ebenfalls viele Forex CFD zur Verfügung

Was ist Slippage?

Zu Slippage kann es bei allen Basiswerten kommen. Allerdings haben wir bereits angesprochen, dass dies eher die Ausnahme als die Regel ist. Das gilt zumindest dann, wenn Sie bei einem guten Broker handeln.

Was genau ist Slippage? - in der CAPEX Akademie erklärt

Bevor Sie mit dem Trading beginnen, sollten Sie sich auch mit den Grundlagen vertraut machen. Wir empfehlen Ihnen dafür unsere CAPEX Akademie: Dort stellen wir Ihnen all unsere Schulungsangebote zur Verfügung.

Die CAPEX Akademie wird von unseren Profis betreut: Diese handeln selbst seit vielen Jahren an der Börse. Sie können daher von deren Wissen profitieren.

Unsere Schulungsangebote stehen für unsere Kunden kostenfrei zur Verfügung.

Was ist Slippage?

In der CAPEX Akademie finden Sie sehr viele Lektionen, die sich mit dem Handel von CFD und Forex beschäftigen. Auch dort können Sie sich zum Beispiel weiter über das Thema Slippage informieren.

Wir empfehlen Ihnen außerdem, sich die zahlreichen Lernvideos in der CAPEX Akademie anzusehen. Denn damit wird es Ihnen zum Beispiel auch leicht fallen, sich mit unseren beiden Handelsplattformen vertraut zu machen.

Wissen ist Macht.

Wenn es um dein Geld geht - denn es ist unbezahlbar.

Eine Investition in eine Ausbildung bringt immer die besten Zinsen. Verschaffe dir Zugang zu den richtigen Ressourcen, Werkzeugen und Informationen, damit du die Märkte mit allen verfügbaren Informationen handeln kannst!

Melde dich an und genieße unsere plattforminternen Trading-Lektionen

Slippage im Detail: Bei CAPEX handeln

Beim Trading ist es wichtig, dass man über eine gute Strategie verfügt. Dazu gehört es auch, dass man Signale erhält. Auch hierbei unterstützen wir Sie bei CAPEX.

So können Sie zum Beispiel unsere beiden Handelsplattformen verwenden, um die Charts zu analysieren. Es ist dabei sehr hilfreich, Trendgeraden einzuzeichnen. Zudem empfehlen wir Ihnen auch, Widerstände und Unterstützungen zu nutzen.

Außerdem sollte man sich auch genau mit den verschiedenen Chart Mustern beschäftigen. Dazu gehört es beispielsweise auch, dass man sich mit Umkehrkerzen auskennt.

Was ist Slippage

Eine Umkehrkerze kann man zum Beispiel dafür nutzen, um ein Signal zu erhalten. Mehr Informationen dazu erhalten Sie auch in der CAPEX Akademie. Wie gesagt, stehen Ihnen dort viele Lernvideos zur Verfügung.

Eine weitere Möglichkeit, um Signale zu erhalten, besteht darin, technische Indikatoren einzusetzen. Darauf werden wir im Folgenden detaillierter eingehen.

assets-platform2

Slippage beim Trading: Technische Indikatoren bei CAPEX verwenden

Auch als Einsteiger kann man technische Indikatoren einsetzen, um gute Signale beim Handel mit CFD und Forex zu erhalten. Wir unterstützen Sie dabei mit unseren beiden Handelsplattformen. So haben Sie zum Beispiel mit dem CAPEX MetaTrader 5 die Möglichkeit, mit mehr als 30 technische Indikatoren handeln zu können.

Was ist Slippage?

Im MetaTrader 5 stehen einem u. a. auch Moving Averages zur Verfügung. Diesen Indikator kann man sehr gut einsetzen, um die Richtung des Trends zu bestimmen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die 200 Tagelinie.

Die 200 Tagelinie errechnet sich durch die Kurse der vergangenen 200 Handelstage. Viele Anleger gehen dabei folgendermaßen vor: Solange sich die Kurse oberhalb der 200 Tagelinie aufhalten, ist ein Aufwärtstrend gegeben.

Ein Signal für einen Short Trade kann sich daher dadurch ergeben, dass die Kurse unter die 200 Tagelinie fallen.

monitor

Online Broker & Slippage: Bei CAPEX Long und Short handeln

Der Handel mit CFD bietet einem viele Vorteile. So haben Sie zum Beispiel bei CAPEX die Möglichkeit, nicht nur Long, sondern auch Short handeln zu können. Damit erhält man die Möglichkeit, auch bei fallenden Kursen zu handeln.

Dazu ein Beispiel: Wir nutzen den CAPEX MetaTrader 5 und handeln mit dem Aktienindex DAX. Im Chart erkennen wir, dass der Index bei einem Kurs von 14.000 Punkten notiert. Durch einen technischen Indikator erhalten wir ein Signal für einen Short Trade. Daher eröffnen wir eine Position.

Sodann fällt der DAX um 500 Punkte. Beim Handel mit 1 CFD bedeutet dies einen Umsatz von 500 Euro. Wie man sieht, ist der Handel mit Short Positionen auf CAPEX.com unkompliziert möglich.

Was ist Slippage?

Slippage kann sowohl bei Long als auch bei Short Positionen auftreten.

Was ist Slippage: Die Handelsplattformen von CAPEX

Bevor man sich für einen bestimmten Broker entscheidet, sollte man auch sicherstellen, dass man als Kunde gute Plattformen zur Verfügung gestellt bekommt. Diese sollten einen beim Handel mit CFD und Forex unterstützen.

Bei CAPEX bieten wir Ihnen zwei sehr gute Handelsplattformen. So haben Sie bei uns die Auswahl zwischen dem CAPEX WebTrader und dem MetaTrader 5.

Der MetaTrader 5 eignet sich sehr gut für die technische Analyse. So stehen Ihnen zum Beispiel zahlreiche Funktionen für die Analyse der Charts zur Verfügung. Außerdem können Sie mit mehr als 30 technische Indikatoren handeln.

Was ist Slippage: Den CAPEX WebTrader nutzen

Gerade für Einsteiger eignet sich auch der CAPEX WebTrader. So wird man in der Regel nicht viel Zeit benötigen, um sich mit der Plattform vertraut zu machen. Die CAPEX Handelsplattformen stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung

Was ist beim Trading die Slippage: Die CAPEX App nutzen

Bei CAPEX haben Sie allerdings nicht nur die Möglichkeit, den MetaTrader 5 und den CAPEX WebTrader zu verwenden. So bieten wir Ihnen auch eine sehr gute App, damit Sie von unterwegs aus handeln können. Die CAPEX App läuft sowohl auf iPhones als auch auf Smartphones mit Android. Sie finden die CAPEX App im Apple App Store und bei Google Play. Der Download erfolgt für Sie ohne Kosten. Unsere CAPEX App steht Ihnen ebenfalls auf Deutsch zur Verfügung.

Was ist Slippage?

Auch über die App hat man Zugriff auf unser großes Handelsangebot: Bei CAPEX haben Sie die Möglichkeit, mit mehr als 2.100 Basiswerten als CFD zu traden.

In der App können Sie ebenfalls Indikatoren einsetzen, damit Sie Signale erhalten können. Weitere Informationen zur CAPEX App finden Sie zum Beispiel auch in unserer CAPEX Akademie.

platforms-os

Was bedeutet Slippage?: Bei CAPEX.com mit Hebel traden

Wie bereits angesprochen, hat der Handel mit CFD sehr viele Vorteile. Dazu zählt es allerdings nicht nur, dass man auch Short Positionen handeln kann. Vielmehr ermöglichen wir Ihnen bei CAPEX zum Beispiel auch das Trading mit Hebel.

Der Hebel ist eine sehr gute Möglichkeit, damit das erforderliche Handelskapital reduziert werden kann. Die Höhe des Hebels hängt hierbei davon ab, mit welchem Basiswert als CFD gehandelt wird. Das erkennt man auch gut an den folgenden Beispielen:

  • Forex: Maximal 30 : 1
  • Aktienindices: Maximal 20 : 1
  • Rohstoffe: Maximal 10 : 1
  • Einzelne Aktien: Maximal 5 : 1
  • Crypto Coins: Maximal 2 : 1

Was ist Slippage?

Wie man sieht, erhält man den höchsten Hebel, wenn man mit Währungen handelt. Der Handel erfolgt dabei sehr einfach, wenn man die Handelsplattformen von CAPEX einsetzt.

 

Slippage erklärt: CAPEX Handelskonto eröffnen

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie in Zukunft bei CAPEX mit CFD handeln. Wie gezeigt, hat der Handel bei uns sehr viele Vorteile. Um bei uns ein Handelskonto zu eröffnen, klicken Sie einfach rechts oben auf CAPEX.com auf den Button „Registrieren“.

Die Kontoeröffnung läuft dabei online ab. Sie können daher Ihr neues Handelskonto bei CAPEX bequem von zu Hause aus erstellen.

Was ist Slippage?

Bei CAPEX handelt es sich um einen sehr kundenfreundlichen Broker. Das erkennen Sie zum Beispiel auch daran, dass bei uns die Mindesteinzahlung sehr gering ist: Es genügen daher auf CAPEX.com bereits 100 USD, um mit dem Handel von CFD starten zu können.

Um bei uns Ein- und Auszahlungen vornehmen zu können, stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. So kann man bei CAPEX insbesondere Bank Überweisungen, Kreditkarten und online Zahlungsdienstleister wie Skrill oder Neteller verwenden.

platforms-devices

Slippage im Online Handel: Die Zusatzangebote von CAPEX.com

Bei CAPEX bieten wir Ihnen optimale Bedingungen für das Trading mit Forex und CFD. Dazu gehört es nicht nur, dass Sie bei uns ein sehr großes Handelsangebot vorfinden. Zudem unterstützen wir Sie auch mit unseren beiden Handelsplattformen. Wie gesagt, können Sie bei uns mit dem CAPEX WebTrader um mit dem MetaTrader 5 handeln

Außerdem profitieren Sie bei CAPEX von vielen kostenlosen Zusatzangeboten. Wie bereits erwähnt, können Sie bei uns zum Beispiel die CAPEX Akademie ohne Gebühren nutzen: Dort stehen Ihnen u. A. viele Lernvideos zur Verfügung. Kostenfrei ist außerdem die CAPEX Trading Central

Was ist Slippage?

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen auch, unsere kostenlosen Wirtschaftskalender einzusetzen. Zudem stellen wir Ihnen auf CAPEX.com ein hilfreiches Finanzwörterbuch zur Verfügung. Dort gehen wir zum Beispiel auch auf dem Begriff Slippage ein.

 

Registrieren

Registrieren

Eröffnen Sie Ihr Handelskonto bei CAPEX.com
Verifizierung

Verifizierung

Laden Sie zur Verifizierung des Kontos Ihre Dokumente hoch.
Einzahlung

Einzahlung

Melden Sie sich bei CAPEX.com an und zahlen Sie Geld auf Ihr Konto ein.
Handeln

Handeln

Beginnen Sie mit dem Handel von CFDs auf mehr als 2.100 Instrumente.

Was ist Slippage: Kostenloses Demokonto von CAPEX nutzen

Haben Sie bisher noch nicht mit CFD getradet? Möchten Sie den Börsenhandel online ohne Risiko kennen lernen? Dann nutzen Sie am besten unser CAPEX Demokonto.

Um das CAPEX Demokonto zu eröffnen, benötigen Sie nur wenige Minuten. Danach erhalten Sie sofort Zugriff auf unser großes Handelsangebot: Wie gesagt, haben Sie bei uns die Möglichkeit, mit mehr als 2.100 Basiswerten als CFD handeln zu können.

Für den Handel auf dem Demokonto stellen wir Ihnen ein virtuelles Guthaben zur Verfügung. Dieses können Sie sehr gut dazu einsetzen, um das Trading ohne Risiko kennen zu lernen.

Was ist Slippage?

Das Demokonto ist außerdem eine sehr gute Möglichkeit, um verschiedene Strategien zu testen. Außerdem eignet sich das Konto sehr gut dazu, um einen Blick auf unsere beiden CAPEX Handelsplattformen zu werfen. Wie bereits angesprochen, können Sie bei uns mit dem MetaTrader 5 um mit dem CAPEX WebTrader handeln.

Fazit: Was ist Slippage bei CAPEX erklärt

Wie Sie gesehen haben, handelt es sich bei Slippage um ein normales Phänomen an der Börse. Für den Kunden kann Die Slippage sowohl positiv als auch negativ sein.

Wir empfehlen Ihnen, in Zukunft bei CAPEX zu traden. So profitieren Sie bei uns zum Beispiel von unserem großen Handelsangebot: Bei uns hat man die Möglichkeit, mit mehr als 2.100 Basiswerten als CFD zu traden.

Wir unterstützen Sie beim Trading mit unseren zahlreichen kostenlosen Angeboten. Nutzen Sie zum Beispiel die CAPEX Akademie, um sich unsere Lernvideos anzusehen.

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Handelskonto bei CAPEX. Nutzen Sie am besten unser gratis CFD Demokonto, um uns besser kennen zu lernen.

Was ist Slippage – FAQ

📊 Was ist Slippage?
📲 Was ist Slippage beim Traden?
🔆 Wie kann man das Trading ohne Risiko ausprobieren?