Krypto CFD handeln - Kryptowährung online handeln erklärt

Kryptowährungen gibt es seit dem Launch des Bitcoin, also seit 2009. Was zunächst nur von IT-Fachleuten beachtet wurde, ist spätestens seit der ersten Bitcoin-Rallye von 2017 eine Anlageform, die zunehmend für Banken, Broker und private Anleger interessant wird. Neben der Direktinvestition existieren Derivate, so dass Sie mittlerweile auch Krypto CFD handeln können.

Differenzkontrakte erlauben den Brückenschlag zwischen Online Brokern und dem Krypto-Markt. Auf diesem Weg können Sie Kryptowährung online handeln, die Vorteile bewährter Handelsplattformen nutzen und für Ihre Strategien Hebelfaktoren einsetzen.

Anmelden
about-monitors
capex-krypto-2-de

Bei CAPEX finden Sie Zugang zum Handel mit Krypto-CFDs

Als Einsteiger wollen Sie sich mit der Welt des CFD-Tradings zunächst vertraut machen, sich grundlegendes Finanzwissen aneignen, die Handhabung der Software und die Abläufe beim Trading verstehen. Wir bei CAPEX wissen, wie wichtig die Vorbereitung für den späteren Erfolg ist. Deshalb unterstützen wir unsere Kunden mit einem entsprechenden Bildungsangebot und einem kompetenten Support.

CAPEX Kundensupport

Unser gut erreichbarer, kompetenter Kundenservice beantwortet gern und ausführlich Ihre Fragen und ist Ihnen bei jedem Anliegen behilflich. Außerdem erhalten Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner, der Ihnen ebenfalls zur Seite steht.

Kryptowährungen: Eine ganz neue Anlageklasse

Mit der ersten Kryptowährung, dem Bitcoin, ist 2009 ein völlig neues Konzept ins Rampenlicht getreten. Krypto-Coins haben die Finanzindustrie, aber nicht nur sie, schon jetzt nachhaltig verändert. Und das ist wenig verwunderlich, wenn man die Motive hinter dem Bitcoin kennt. Tatsächlich werfen Kryptowährungen mit ihren besonderen Charakteristika ein Schlaglicht auf Fiatwährungen – und stellen viele Mechanismen der Finanzwelt in Frage.

Die neuen Währungen funktionieren auf der Grundlage innovativer Technologien und bringen ihre eigenen Stärken und Schwächen mit. Wenn Sie hinsichtlich der Besonderheiten der Kryptowelt, aber auch über den Forex- und CFD-Handel auf dem neuesten Stand sein wollen, können Sie bei CAPEX.com Zugang zu einem umfassenden Weiterbildungsangebot, einer breiten Palette an technischen und grundlegenden Tools sowie Zusatzleistungen in Zusammenarbeit mit führenden Drittanbietern nutzen.

Anmelden
asset-platform3

Kryptowährung Trading: Am Anfang war der Bitcoin

Dass heute hunderte Kryptowährungen und Tokens mit mehr oder weniger Erfolg um eine Marktnische kämpfen, ist einzig und allein dem Prototyp aller Kryptowährungen, dem Bitcoin, zu verdanken. Entstanden ist die technologische Grundlage, nämlich die Bitcoin Blockchain, als Reaktion auf die globale Finanzkrise von 2008. Die Erschütterung der Märkte und die damals offenbar gewordene Fragilität der Anlage in Fiatwährungen ließ einen bis heute anonymen Entwickler namens Satoshi Nakamoto ein ganz neues Zahlungskonzept vorstellen.

Bitcoin ist ein Kofferwort, das aus der Bezeichnung für eine digitale Einheit und das englische Wort für Coin gebildet ist – damit ist auch die Idee hinter dem BTC zusammengefasst. Eine digitale Währung war geboren, dezentral von den Nutzern verwaltet und im Gegensatz zum Fiatgeld manipulationssicher dank der speziellen Datenbank der Blockchain. Und die interessante Idee fand rasch Nachahmer. Eine breitere Öffentlichkeit wurde jedoch erst nach Jahren auf Kryptowährungen und Kryptotrading aufmerksam. Entdecken Sie die Reize dieser Anlageklasse mit CAPEX.com!

Entdecken Sie die beliebtesten Kryptowährungen der Welt

Beginnen Sie noch heute mit CAPEX

Erleben Sie eine neue Art des Tradings mit der passenden Unterstützung, wenn Sie diese benötigen. Melden Sie sich für ein kostenloses Konto an und handeln Sie clever mit CAPEX.com.

Konto erstellen
asset-platform1

Womit Kryptowährung handeln?

Anders als nationale Währungen, die von Notenbanken herausgegeben und zentral verwaltet werden, sind Krypto-Coins rein digitale Assets – Symbolbilder von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen sind tatsächlich nur Symbole, denn der Wert wird in einer Zeichenfolge festgehalten und ist damit nicht „greifbar“ wie Münzen oder Banknoten. Eine digitale Währung ist nicht zu trennen von der zugrundeliegenden Struktur, einer sogenannten Blockchain. Alle Transaktionen mit Kryptowährungen laufen letztlich über ein Netzwerk von Nutzern, die den Blockchain-Client der betreffenden Coin auf ihrem System  installiert haben.

Die Blockchain ist das Hauptbuch, in dem sämtliche Buchungsvorgänge niedergelegt werden. Die Datenbank wird fortlaufend um neue Einträge ergänzt und aktualisiert. Diese Aktualisierungen ermöglicht die Arbeit von Nutzern, die neue Transaktionen verifizieren, indem neue Datenblöcke bearbeitet, komprimiert und an die Block-Kette angehängt werden – dies ist das Schürfen, das „Mining“, denn die Arbeit wird durch neu geschaffene Coins vergütet.

Die CAPEX Akademie

In der hauseigenen Handels-Akademie haben wir Lerninhalte für Einsteiger, aber auch für fortgeschrittene Trader nach Vorkenntnissen und Themen gruppiert. Profitieren Sie von Video-Tutorials und Expertenwissen, oder nutzen Sie das 1:1 Coaching durch CAPEX-Spezialisten.

Digitale Assets anonym kaufen und verwalten

In den ersten Jahren des Bitcoin und anderer früher Kryptowährungen waren Transaktionen lediglich über den Blockchain-Client möglich. Das hat sich inzwischen geändert, Kryptowährung handeln kann man über Krypto-Exchanges und sogenannte Marktplätze. Die Exchanges funktionieren nach dem Vorbild echter Börsen – Trader können hier ihre Orders platzieren, sobald die definierten Bedingungen eintreten, führt die Krypto-Exchange den Kauf oder Verkauf zum gewünschten Preis aus. Marktplätze bringen Nutzer miteinander in Kontakt, die dann die Handelsbedingungen selbst ausmachen. In allen Fällen jedoch wird ein sogenanntes Wallet benötigt.

Die elektronische Geldbörse ähnelt eher einem Schlüsselring, denn sie nimmt verschiedene Codes auf, die für den Krypto-Handel notwendig sind:

  •     Öffentlicher Schlüssel: Die „Kontonummer“ des eigenen Guthabens
  •     Privater Schlüssel: Der Code, der den Zugriff auf das Guthaben authorisiert
  •     Digitale Signatur: Auskunft über den Kontostand

Nur mit dem Zusammenwirken dieser drei Elemente ist das Ausführen bzw. der Erhalt von Zahlungen in Kryptowährung möglich.

Wissen ist Macht.

Wenn es um dein Geld geht - denn es ist unbezahlbar.

Eine Investition in eine Ausbildung bringt immer die besten Zinsen. Verschaffe dir Zugang zu den richtigen Ressourcen, Werkzeugen und Informationen, damit du die Märkte mit allen verfügbaren Informationen handeln kannst!

Melde dich an und genieße unsere plattforminternen Trading-Lektionen

Kryptowährung online nutzen: Schnelle Ausführung, durchgehende Öffnungszeiten

Die Anonymität der Blockchain erfordert also besondere Sicherheitsvorkehrungen und birgt eigene Risiken. Wie aber erklärt sich, dass digitale Währungen trotz der Risiken eben aufgrund dieser Anonymität so beliebt sind? Das dezentrale Buchungssystem der Blockchain spricht einerseits natürlich Nutzer an, die sich der Schwächen zentral verwalteter Fiatwährungen bewusst sind. Es hat aber noch weitere deutliche Vorzüge.

Die Blockchain erlaubt dank kontinuierlicher Anpassung der Technologie und immer höherer Skalierbarkeit inzwischen Zahlungsausführungen quasi in Echtzeit – höchstens einige Stunden müssen Empfänger von Zahlungen auf das angewiesene Guthaben warten, viele Coins nehmen es mit Kreditkartenzahlungen oder eWallets auf. Außerdem ist die Blockchain rund um die Uhr „geöffnet“, anders als eine Bank, bei der eine Überweisung an Wochenenden und Feiertagen erst einmal liegenbleibt – trotz digitalem Banking. Erwähnt werden sollte auch, dass jedermann ein Wallet einrichten und mit Kryptowährung online handeln kann, anders als bei Banken, die einen Kunden auch ablehnen können.

platforms-os

Welche Kryptowährung online handeln?

Die IT-Branche erkannte recht schnell die Potenziale der dezentral verwalteten Blockchain. So wurde der offen zugängliche Bitcoin-Quellcode aufgegriffen und adaptiert, es entstanden weitere Coins, die auch als Altcoins bezeichnet werden. Die Kryptowährungen der zweiten und dritten Generation sind angetreten, um bestimmte Schwächen beim Bitcoin zu beheben und über die reine Funktion als Zahlungsmittel hinaus besondere Alleinstellungsmerkmale anzubieten.

Denn damit eine digitale Währung sich halten kann, muss sie Interesse generieren. So bleibt die Coin in Umlauf, gewinnt an Popularität und Liquidität und etabliert sich am Markt. Das beste Beispiel für einen solchen Erfolg ist Ether, das Token auf der Ethereum-Blockchain. Ethereum erlaubt die automatische Ausführung „intelligenter Verträge“ und macht damit die Kontrolle durch Notare redundant. Das wurde begeistert aufgegriffen, beispielsweise von Versicherern und Immobilien-Unternehmen. Bei CAPEX.com können Sie von den Kursentwicklungen von Ethereum profitieren.

 

Die neuen Generationen bieten Mehrwert

Anders als Bitcoin begnügen sich seine Nachfolger, die Altcoins der zweiten und dritten Generation, nicht mit der reinen Funktion eines Zahlungsmittels. Coins der zweiten Generation wie Ethereum ermöglichen dynamische Verträge, die auch zu dezentralen Apps verknüpft werden können. Tokens der dritten Generation gehen unter anderem die Frage der Legitimierung und Regulierung an und bemühen sich um hohe Skalierbarkeit, um hinsichtlich der Massentauglichkeit mit Zahlungsdienstleistern wie VISA mithalten zu können.

Neuere Coins wie Cardano wollen mit innovativen Blockchain-Protokollen diesen Ansprüchen gerecht werden und rein digitale Datenbanken von Kryptowährungen mit konventionellen Ablagemethoden von Finanzdienstleistern kompatibel machen. Einen wichtigen Teil der Lösung stellt die verschlüsselte Ablage von Metadaten dar, die Kapitalflüsse nachvollziehbar macht.  Dabei ist eine der Herausforderungen die Balance zwischen dem Informationsbedürfnis von Regierungsstellen und dem Verlangen nach Anonymität seitens der Nutzer. Gelingt es, diese Anforderungen zu bewältigen, werden Kryptowährungen wie Cardano die Zukunft der Finanzwelt definieren. Handeln Sie Cardano bei CAPEX.com!

crypto-platform

Kryptowährungen verstehen und handeln

Schon beim ersten Überblick über die heute handelbaren Kryptowährungen wird rasch deutlich, dass die digitalen Währungen viel mehr bieten als nur den Bitcoin – auch wenn das Urgestein unter den Coins noch immer die Hälfte der Marktkapitalisierung ausmacht. BTC hat längst erfolgreiche Mitbewerber wie Ethereum und Cardano, Ripple, Litecoin oder Bitcoin-Abspaltungen wie den Bitcoin Cash. Die bekanntesten Coins, die es im Krypto-Ranking unter die Top 10 schaffen, werden daher kaum schlagartig verschwinden.

Um erfolgreich das Kryptowährung Trading aufzunehmen, kommt es darauf an, zu verstehen, welche Besonderheiten jede in Frage kommende Coin mitbringt, ihre Potenziale und Preisbildung abzuschätzen. Die bekanntesten Coins sind inzwischen relativ kostspielig, der Bitcoin erreichte im Frühjahr 2021 Allzeit-Hochs von über 60.000 US Dollar und ist daher für Kleinanleger nur in Bruchstücken erschwinglich. Lohnend sind oft weniger bekannte Coins – wenn man ihre Entwicklung vorwegnehmen kann. Denn Kryptowährungen gelten als volatil und können allein durch die öffentliche Meinung stark beeinflusst werden.

platforms-devices

Faktoren, die die Krypto-Preise beeinflussen

Nicht nur Bitcoin, sondern auch eigentlich reine „Scherzartikel“ wie Dogecoin belegen: Kryptowährungen müssen nicht einmal ein gutes Konzept mitbringen, um an Wert zu gewinnen. Mitunter genügen einige strategische Tweets von Prominenten wie Elon Musk, um die Kurse in schwindelerregende Höhen zu treiben. Doch im Allgemeinen sind die Preise von Kryptowährungen Markteinflüssen unterworfen, die nachvollziehbar sind.

  • Akzeptanz: Je mehr eine Kryptowährung in Umlauf gerät, im Online-Handel, von Dienstleistern und Behörden akzeptiert wird, umso besser ist ihre Bewertung.
  • Regulierung: Änderungen im regulatorischen Rahmenwerk können auch Auswirkungen auf Krypto-Preise haben. Dies kann von einem völligen Verbot des Kryptowährung Tradings online bis zu erschwerten Besteuerungsbedingungen reichen.
  • Angebot und Nachfrage: Ebenso wie an konventionellen Börsen erfolgt die Preisbildung durch Angebot und Nachfrage. Übersteigt die Nachfrage die Verfügbarkeit, steigen die Preise – und umgekehrt.
  • Krypto-News und Anleger-Sentiment: Erhöhte Aktivitäten und aktuelle Marktnachrichten treiben die Kurse von Krypto-Coins gegen den US Dollar, den Euro und andere Währungen.

Crypto CFD Trading ohne spezielle Kryptowährung Handelsplattform

CFDs auf Krypto-Coins haben jedoch noch weitere Vorzüge. Da es sich um konventionelle Finanzinstrumente handelt, benötigen Sie keine besondere Kryptowährung Handelsplattform, sondern profitieren vom Funktionsumfang hochwertiger Software.

Leistungsstarke Plattforme versorgen Sie nicht nur mit Echtzeitkursen zu allen handelbaren Krypto-CFDs, sondern bieten überdies Tools und Analyse-Hilfsmittel für den Chart. Damit können Sie auch für die Kursentwicklung von Kryptowährungen gegen US Dollar oder Euro die Technische Analyse für Ihre Strategien hinzuziehen.

Handel mit Krypto-CFDs vs. Kauf von Krypto an Börsen

  • Kurse können in beide Richtungen ausgenutzt werden <–> nur Long-Positionen sind handelbar
  • Nutzen Sie nach Wunsch Ihre bevorzugten kurz <–> oder langfristigen Handelsstrategien – Investition nur mit Buy-and-Hold Strategie
  • Nutzung von Risikomanagement durch Entry-Orders, Stopp-Losses, Gewinn-Limit-Regeln und weiteren Techniken <–> Manueller Kauf bzw. Schließung von Long-Positionen

Sie möchten herausfinden, welche CFDs auf Kryptos Sie mit CAPEX.com online handeln können? Schauen Sie sich unsere Übersicht an!

Was ist ein Krypto CFD?

Mit CFDs kommt die Finanzindustrie schon seit einigen Jahren dem zunehmenden Interesse der Anleger entgegen. Die „contracts for difference“ wurden für das Aktien-Trading entwickelt. Sie erlauben es dem Halter, auf die Kursentwicklung ausgewählter Basiswerte zu spekulieren – dazu müssen Sie den entsprechenden Wert, etwa eine Kryptowährung, nicht kaufen. Mit CFDs partizipieren Sie am Kursverlauf, und das bei Aufwärts- oder Abwärtstrends.

Wenn Sie CFDs auf Kryptos handeln, können Sie mit den flexiblen Kontrakten bei einer Position Long oder Short gehen. Sofern Sie eine Abwärtstrend voraussehen, lässt sich also auch aus dieser Marktsituation Gewinn machen, während Sie bei einer Krypto-Exchange nur dann Renditen erzielen, wenn der Kurs für Ihre Krypto-Investition tatsächlich steigt. Krypto-CFDs, wie sie bei CAPEX.com handelbar sind, erlauben Ihnen also eine Vielzahl von Strategien.

monitor

Mit CFD Kryptowährung handeln

Die Direktinvestition und der Handel mit Krypto-Coins stellt viele private Anleger vor eine Reihe von Herausforderungen. Zum einen ist da das große Thema der Blockchain – ihre Funktionen, die Handhabung des Wallet und dessen Sicherheit. Hinzu kommt die erhebliche Volatilität, die sich am Beispiel des Bitcoin am besten zeigt. Spektakuläre Kursgewinne werden immer wieder von Rücksetzern abgelöst. Für private Anleger geht dies mit hohen Verlustrisiken einher.

Wie bei allen Direktinvestitionen sind Gewinne nur dann möglich, wenn die Kurse steigen. Damit sich die Anlage lohnt und gelegentliche Kursverluste wettgemacht werden, bedarf es meist eines relativ langfristigen Anlagehorizonts. Und das wiederum erfordert Kapital, das Sie entsprechend lange entbehren können. Eine derartige Anlagestrategie ist nicht Jedermanns Sache. Dennoch wollen auch private Anleger von den Möglichkeiten der Kursentwicklung bei Kryptowährungen profitieren. CAPEX ermöglicht dies – mit Krypto-CFD Trading.

Beginnen Sie noch heute mit CAPEX

Erleben Sie eine neue Art des Tradings mit der passenden Unterstützung, wenn Sie diese benötigen. Melden Sie sich für ein kostenloses Konto an und handeln Sie clever mit CAPEX.com.

Konto erstellen
academy_devices

Krypto CFDs handeln mit Hebeln

Zu den Besonderheiten von CFDs, auch von Krypto-CFDs, gehört die Tatsache, dass Differenzkontrakte Hebelprodukte sind. Der Hebel ist nichts anderes als eine von Ihrem Broker gewährte Kreditlinie, die Sie beim Handel mit Krypto-CFDs ebenso nutzen können wie für andere Basiswerte. Die Hebelwirkung erlaubt Ihnen, das Eigenkapital zu erhöhen und damit bei erfolgreichen Trades auch die Renditen. Um sich dabei abzusichern, können Sie Orderzusätze für die Realisierung Ihres Risikomanagements nutzen.

Die Hebel sind bei Brokern mit Unternehmenssitz innerhalb der Europäischen Union beschränkt auf Faktoren zwischen 1:2 – für Krypto-CFDs – und maximal 1:30 – auf die sehr liquiden Forex Hauptwerte. Damit Sie gewinnbringend mit Hebeln handeln, nicht nur auf Krypto, sondern auch auf andere Basiswerte, können Sie sich die notwendigen Kenntnisse über Bildungsressoucen aneignen. CAPEX unterstützt Sie dabei.

CFDs auf Kryptowährung handeln bei CAPEX.com

Um bei CAPEX.com den Handel mit Krypto-CFDs aufnehmen zu können, sind nur wenige Schritte erforderlich:

  1. Loggen Sie sich in Ihr Handelskonto ein oder eröffnen Sie ein Handelskonto
  2. Gehen Sie zum Abschnitt Krypto und wählen Sie das gewünschte Instrument
  3. Bestimmen Sie Ihr Handelsvolumen
  4. Entscheiden Sie sich für eine Richtung (Kaufen oder Verkaufen) auf der Grundlage Ihrer Analyse der Einflussfaktoren und Marktentwicklung
  5. Platzieren Sie Ihren Trade!

Handeln können Sie bei CAPEX.com über ein Endgerät Ihrer Wahl – Sie nutzen leistungsstarke Handelssoftware am PC oder Laptop ebenso wie auf dem mobilen Endgerät. Dank der CAPEX App behalten Sie Ihre Krypto-Trades auch auf dem Smartphone oder Tablet im Auge.

Nutzen Sie dabei modernste Tools, etwa automatische Orders wie Take Profit und Stopp Loss für die Verwaltung mehrerer Trades und ein angemessenes Risikomanagement! Sind Sie bereit, uns kennenzulernen?

Krypto CFD Trading: Fachbegriffe

Die Sprache der Finanzwelt bedient sich eines besonderen Vokabulars, das auch beim Handel mit Krypto-CFDs zur Anwendung kommt. Nutzen Sie gern das Finanzwörterbuch auf der Website von CAPEX.com, um sich mit der Fachsprache vertraut zu machen. Dazu gehören Begriffe wie:

  • Spread: Die Differenz zwischen dem Geld- und Briefkurs eines Wertes. Gemeint ist der Verkaufs- und Kaufkurs – der Spread bestimmt die Kosten für den Handel mit CFDs.
  • Hebel: Die Hebelfaktoren erhöhen Ihr Ordervolumen und ermöglichen höhere Renditen auch bei limitiertem Kapital. Tatsächlich ist der Hebel eine Kreditlinie Ihres Brokers.

 

Registrieren

Registrieren

Eröffnen Sie Ihr Handelskonto bei CAPEX.com
Verifizierung

Verifizierung

Laden Sie zur Verifizierung des Kontos Ihre Dokumente hoch.
Einzahlung

Einzahlung

Melden Sie sich bei CAPEX.com an und zahlen Sie Geld auf Ihr Konto ein.
Handeln

Handeln

Beginnen Sie mit dem Handel von CFDs auf mehr als 2.100 Instrumente.

Krypto CFD online handeln: Das sollten Sie wissen!

Nutzen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen die CAPEX Akademie bietet, um sich mit den Hintergründen und Besonderheiten von CFDs im Allgemeinen und Krypto-CFDs im Besonderen vertraut zu machen. Die Zeit, die Sie für den Lernprozess aufwenden, kommt Ihnen später zugute, denn Differenzkontrakte auf Kryptowährungen eröffnen Ihnen lohnende Renditepotenziale, bergen jedoch auch Herausforderungen:

  •   CFDs sind komplexe und risikoreiche Produkte.
  •   Sowohl Kryptowährungen als auch CFDs unterliegen bisweilen extremen Preisschwankungen.
  •   Hebelprodukte sind nicht für alle Anlegertypen und Anlageerwartungen geeignet.
  •   Wir empfehlen Ihnen den Handel mit Krypto CFDs nur dann, wenn Sie die Eigenschaften und Risiken dieser Produkte verstehen und wenn Sie den Verlust Ihres investierten Betrags in Kauf nehmen können.

Krypto-Trading mit einem seriösen Partner

Wenn Sie sich für den Handel mit Kryptowährungen online interessieren, ist ein verlässlich regulierter Broker wie CAPEX Ihr seriöser Partner. Die Lizenzierung und Regulierung durch die Cyprus Securities and Exchange Commission gewährleistet transparente Konditionen und den Schutz Ihrer Einlagen, zusätzlich abgesichert durch den zypriotischen Einlagensicherungsfonds.

Profitieren Sie überdies von unserer Registrierung bei der deutschen BaFin und einer langjährigen Präsenz am Markt, leistungsstarker Software und Zusatz-Services wie den Analysen von Trading Central, engen Spreads und kundenorientierten Bildungsangeboten. Über alle Facetten unseres Leistungsspektrums informieren wir Sie auf CAPEX.com!

Handelsbedingungen für CFDs auf Kryptowährungen

  •     CFDs auf die bekanntesten Krypto-Währungen handeln
  •     Leverage bis zu 1:2
  •     Spreads ab nur 0,01 (USD)
  •     Keine Ein- und Auszahlungsgebühren*

*Bitte beachten Sie, dass CAPEX.com, betrieben von Key Way Investments Ltd, nicht für Gebühren oder versteckte Kosten haftet, die von Ihrer Bank oder Ihrem Online-Zahlungsanbieter erhoben werden.

Nutzen Sie am besten unser gratis CFD Demokonto, um uns besser kennen zu lernen.

Krypto CFD handeln – FAQ

🤔 Was sind Krypto CFDs?
⭐️ Kauft ein Krypto CFD die jeweilige Kryptowährung?
✅ Kann ich bei Capex.com Krypto CFDs Online handeln?