Notifications Bell

Bitcoin Prognose: Wird der BTC-Preis 83.000$ in 2022 erreichen?

Bitcoin Prognose: Wird der BTC-Preis 83.000$ in 2022 erreichen?

Bitcoin ist 2021 rund 70% gestiegen, aber Regularien und Kursschwankungen dämpften die Aussichten von BTC. CAPEX wirft einen Blick auf die Prognosen für Bitcoin für 2022 und darüber hinaus.

Die erste digitale Währung, die jemals geschaffen wurde, hat den gesamten Kryptomarkt bis 2021 auf einen Gesamtwert von 2 Billionen Dollar ansteigen lassen.

Bitcoin stieg im November auf ein Rekordhoch von fast 69.000$. Jetzt liegt er unter 50.000$ und damit fast 30% unter seinem Höchststand. Die Wall Street definiert Bärenmärkte als einen Rückgang von 20% oder mehr gegenüber den jüngsten Höchstständen, aber es ist erwähnenswert, dass Bitcoin für seine Volatilität bekannt ist.

Daher folgt auf jedes Bitcoin-Hoch schnell ein Rückgang. Obwohl es schwer ist, die Zukunft von Bitcoin vorherzusagen, verfolgen Experten die Trends der Regulierung und der institutionellen Annahme von Kryptozahlungen, um den Markt besser zu verstehen.

Allerdings haben die verschärfte Kontrolle durch die Regulierungsbehörden und die starken Kursschwankungen die Aussichten von Bitcoin in letzter Zeit gedämpft.

Aber was können wir von Bitcoin in Zukunft erwarten? Welche Höchststände könnte der BTCUSD-Preis im Jahr 2022 erreichen? Wird der Bitcoin-Kurs in 5 Jahren steigen oder sinken?

Dieser Artikel zielt darauf ab, alle Fragen zu beantworten, die mit der Bitcoin Prognose für 2022 und darüber hinaus, den Fundamentaldaten und technischen Updates zusammenhängen.

Bitcoin Ausblick: Wo wir jetzt stehen

Bitcoin ist die erste Kryptowährung, die erschaffen wurde. Es handelt sich um ein dezentralisiertes System, das Transaktionen in einem verteilten Hauptbuch, der sogenannten Blockchain, aufzeichnet.

Bitcoin-Miner verwenden komplexe Computerausrüstung, die schwierige mathematische Rätsel löst, um Transaktionen, sogenannte Blöcke, zu verifizieren und der Blockchain hinzuzufügen. Wenn diese Blöcke der Blockchain hinzugefügt werden, werden die Miner mit einem kleinen Betrag an Bitcoin belohnt.

Der wichtigste Punkt dieser neuen digitalen Währung ist, dass der Bitcoin-Markt es anderen Teilnehmern ermöglicht, Token peer-to-peer oder über Kryptowährungsbörsen zu kaufen und zu verkaufen, ohne dass eine zentrale Instanz wie eine Bank benötigt wird. Das Blockchain-Netzwerk ist ein System, das speziell zum Schutz vor Betrug entwickelt wurde, auch wenn es im Laufe der Jahre einige bekannte Diebstähle gegeben hat.

Der Bitcoin-Kurs ist ein guter Indikator für den Kryptomarkt, da er gemessen am Marktkapital die bedeutendste Kryptowährung ist und der Rest des Marktes dazu neigt, seinem Trend zu folgen.

Verwandt: Wie man Bitcoin kauft

Der Bitcoin-Kurs hat bis 2021 eine Achterbahnfahrt hinter sich.

Anfangs wurde Bitcoin von den Institutionen als wertloser digitaler Vermögenswert abgetan, der für illegale Aktivitäten verwendet wurde. Doch im Laufe der Jahre hat sich die Meinung der Anleger geändert. Jetzt ist Bitcoin sogar für Institutionen und öffentliche Unternehmen eine Investitionsmöglichkeit. Dieser drastische Wandel hat mit der außergewöhnlichen Performance von Bitcoin im Vergleich zu jeder anderen Anlageklasse zu tun.

Im September 2021 war El Salvador das erste Land, das Bitcoin einführte. Der Präsident von El Salvator kündigte Pläne für die Nutzung geothermischer Energie für das Bitcoin-Mining an.

Im November 2021 erreichte der Bitcoin einen Rekordpreis von 68.000$. Dieser Rekordpreis ist der letzte, der auf einen Aufwärtstrend folgte im April. Dann fiel der Kurs wieder im Oktober 2021 auf 60.000$. Im Juli fiel er auf 30.000$.

Im Jahr 2021 erreichten die Bitcoin-Investitionen ein neues Allzeithoch. Bis November 2021 kaufte MicroStrategy insgesamt 121.044 Bitcoins, die zu einem Durchschnittspreis von 29.534$ pro BTC erworben wurden. MicroStrategy ist das führende öffentliche Unternehmen, das in Bitcoin investiert hat.

Heutzutage werden Bitcoin-Investitionen als eine Möglichkeit gesehen, Ihr Anlageportfolio zu diversifizieren. Die meisten Unternehmen, Hedgefonds und traditionellen Geldverwalter haben ihre Sichtweise auf Kryptowährungsprodukte geändert. Im Jahr 2021 haben Investoren 30 Milliarden Dollar in den Kryptowährungsbereich investiert. Das ist mehr als in allen Jahren zuvor zusammen.

Aber wie hoch kann Bitcoin noch steigen? Viele Experten glauben, dass es nur eine Frage der Zeit ist, wann der Bitcoin-Preis die 100.000$-Schwelle erreicht.

Da das Jahr 2022 schon jetzt wie eine weitere Achterbahnfahrt für digitale Währungen aussieht, wirft CAPEX einen Blick auf die Bitcoin Kurs Prognose der am besten bewerteten Websites und Experten.

Bitcoin kaufen

Bitcoin Prognose 2022 und darüber hinaus

Für langfristige Bitcoin-Preisprognosen ist eine grundlegende Analyse erforderlich. Bitcoin, die erste jemals geschaffene Kryptowährung, hat einige Vorteile für die Branche. Einer der ersten Vorteile von Bitcoin ist, dass er eine ideale digitale Wirtschaft bietet.

Derzeit wird Bitcoin um die 50.000$ gehandelt, was ein wichtiges Niveau ist, das man im Auge behalten sollte. Obwohl die Trends insgesamt positiv zu sein scheinen, könnte ein Kursrückgang unter dieses Niveau die Menschen dazu verleiten, die im Jahr 2021 erzielten Gewinne zu sichern. Der Bitcoin-Markt war in den letzten neun Monaten zwar volatil, aber ohne große Kursbewegungen, was für diejenigen, die auf schnelle Gewinne aus sind, frustrierend sein kann.

Wenn sich die Kryptoindustrie weiter entwickelt, wird sie mehr Zahlungsoptionen anbieten und immer zugänglicher werden. Wenn mehr Investoren in den Kryptomarkt einsteigen, besteht die Möglichkeit, dass der Durchschnittspreis von BTC im Jahr 2022 83.000$ erreicht.

Der durchschnittliche Konsens der fünf führenden Krypto-Prognose-Websites liegt bei +80%. Damit ist Bitcoin die beste Kryptowährung, in die Sie 2022 investieren können.

Bitcoin Prognose 2022

Die Website für BTC-Preisprognosen Wallet Investor geht davon aus, dass der Bitcoin-Preis im Jahr 2022 auf über 60.000$ steigen wird. Die Bitcoin-Prognose für 2022 sagt voraus, dass der Bitcoin-Kurs im Laufe des Jahres steigen wird und im Dezember 2022 83.233$ erreicht.

DigitalCoin ist bei seiner Bitcoin-Prognose optimistisch. Es sagt voraus, dass der Bitcoin-Preis bis 2022 durchschnittlich 76.766$ betragen wird.

Die langfristige Prognose für Bitcoin von Price Prediction zeigt, dass der Preis zwischen 77.217$ und 89.446$ im Jahr 2022 steigen wird und dass der Coin eine steigende Tendenz aufweist.

Trading Beasts hat ein Bitcoin-Kursziel zwischen 39.967$ und 59.816$ im Jahr 2022 festgelegt. Sie sagen voraus, dass der Höchstpreis von Bitcoin bis Ende 2022 bei 59.162$ liegen wird.

Laut Long Forecast kann Bitcoin bis Ende 2022 ein neues Allzeithoch von 82.146$ erreichen, und der Durchschnittspreis von Bitcoin könnte bis Ende 2022 bei 76.772$ liegen.

Auch die großen Finanzinstitute haben ihre eigenen Prognosen abgegeben: JPMorgan prognostiziert ein langfristiges Hoch von 146.000$ und Bloomberg sagt voraus, dass der Wert bis 2022 400.000$ erreichen könnte.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Prognosen der Analysten bei der Prognose des Bitcoin-Kurses falsch sein können. Analysten erstellen ihre Prognosen auf der Grundlage einer technischen und fundamentalen Analyse der Entwicklung der Kryptowährung. Die Kursentwicklung in der Vergangenheit ist jedoch keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

Sie sollten recherchieren und daran denken, dass Ihre Handelsentscheidungen von Ihrer Einstellung zum Risiko, Ihrer Marktkenntnis und Ihrer Toleranz, Geld zu verlieren, beeinflusst werden. Der Konsens bei Kryptowährungen ist, nicht mehr zu investieren, als Sie sich leisten können, zu verlieren.

Unsere Bitcoin Prognose heute

Bitcoin (BTC) befand sich Ende 2021 in einem stetigen Abwärtstrend, nachdem er im November 2021 sein Allzeithoch erreicht hatte. Was hat diesen Abwärtstrend verursacht? Es gibt keine eindeutige Erklärung und es könnte an einer Kombination von Faktoren liegen. Der Preis fiel aus seiner bullischen Marktstruktur, da es an Kaufdruck mangelte oder die Verkäufer glaubten, dass die Preise nicht weiter über 60.000$ steigen könnten.

Während BTC derzeit bei rund 49.000$ gehandelt wird, ist die Marktstimmung extrem niedrig. Das liegt daran, dass viele Marktteilnehmer, die in Altcoins mit höherem Beta engagiert waren, von der Baisse stärker betroffen waren. Die Zukunftsaussichten sind jedoch optimistischer. Die Geschichte hat gezeigt, dass es ein vielversprechender Zeitpunkt ist nach Einstiegspunkten im Markt zu suchen, wenn die generelle Angst steigt.

Bitcoin technische Analyse

Wenn der Preis beginnt, sich um die 40.000$ zu konsolidieren, dann werden sich die Käufer sammeln. Dies ist ein wichtiger Unterstützungsbereich (das vorherige Tief und die Haupttrendlinie) und der niedrigste Preis, der den langfristigen Trend bullisch hält.

Wenn der Kurs jedoch vom gleitenden 52-Wochen-Durchschnitt abprallt und 52.700$ zurückerobert, könnten wir auf 57.000$ steigen.

Wenn der Kurs unter 40.700$ fällt und ein tieferes Tief aufweist, dann wären 30.000$ als nächstes Kursziel möglich.

Als der Preis das letzte Mal auf 30.000$ fiel, reagierten die Käufer mit deutlichen Hinweisen darauf, dass sie der Meinung waren, der faire Marktwert sei höher. Es könnte sich eine Marktstruktur wie im Mai 2021 herausbilden, wenn er sich um dieses Niveau konsolidiert. Viele Marktteilnehmer befürchten, dass wir noch tiefer fallen werden und haben eine fast identische Stimmung wie im Mai. Im Moment zeigt der BTCUSD-Chart einen zwischenzeitlichen Gegentrend (auch bekannt als Sekundärreaktion).

Wir können zwar über den möglichen Preis von Bitcoin in den nächsten Monaten und Jahren spekulieren, aber die Wahrheit ist, dass Bitcoin immer noch eine hochspekulative Anlage ist. Es gibt nicht viele historische Daten, die diese Prognosen stützen. Es ist wichtig, nur das zu investieren, was Sie bereit sind zu verlieren und einige traditionelle Anlageinstrumente einzubeziehen, um ein starkes und diversifiziertes Portfolio aufzubauen.

Ihre Krypto-Investitionen sollten nicht über anderen finanziellen Zielen stehen, wie z.B. das Sparen für den Ruhestand oder die Abzahlung hochverzinslicher Kredite.

Verwandt: Wie man in Kryptowährungen investiert

Bitcoin Prognose 2025

Es gibt Anzeichen dafür, dass der Kryptomarkt in eine neue Ära eintritt.

Es besteht kein Zweifel daran, dass die langfristige Preisprognose für BTC steigen wird, da es immer noch Optimismus gibt, dass die Währung mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.

Anleger sollten jedoch bedenken, dass Märkte zyklisch sind und Bitcoin ist da keine Ausnahme. Die Zyklen dauern etwa vier Jahre, dann findet eine weitere Bitcoin-Halbierung statt. Die nächste Halbierung wird für 2024 erwartet, der Preis wird voraussichtlich steigen, nachdem die Mining-Belohnungen reduziert werden und Bitcoin schwerer zu minen wird.

Experten sagen voraus, dass dies einen neuen Bullenmarkt auslösen und den Wert von Bitcoin in die Nähe von 500.000$ oder sogar in die Millionenhöhe treiben könnte. Es wird ein Durchschnittspreis von 238.100$ im Jahr 2025 erwartet und einer Presispanne von 229.905$ bis 280.728$.

Bitcoin Preis Prognose 2030

Erwarten Sie einen Anstieg des Bitcoin-Kurses? Für Bitcoin Prognosen gilt das Gleiche wie für Wettervorhersagen. Je weiter wir in die Zukunft gehen, desto schwieriger wird es, den Preis von Bitcoin vorherzusagen. Die Welt im Jahr 2030 könnte ganz anders aussehen als die, die wir heute kennen. Wie also könnte das Jahr 2030 für Bitcoin aussehen?

Viele Prognoseplattformen und Fintech-Experten gehen davon aus, dass der Bitcoin-Preis noch eine Weile stabil bleiben wird. Bis 2030 wird erwartet, dass der Bitcoin Wert auf mindestens 1.689.316$ steigen wird und einen Höchstkurs von 2.000.075$ erreichen könnte.

Ist es möglich, den Preis von Bitcoin vorherzusagen?

Viele Preisprognosen für Bitcoin sind fehlerhaft, weil ihnen die notwendige analytische Unterstützung fehlt. Investoren werden immer von einem hohen Preis angezogen, vor allem, wenn er sich in einem Aufwärtstrend befindet. Jemand, der eine Kryptowährung zum Preis von 0,01$ hält, könnte leicht glauben, dass sie auf 10.000$ steigen wird, nur weil das gut klingt.

Das Problem ist, dass Prognosen ohne jegliche Beweise oder Analysen gemacht werden können. In der Finanzwelt werden jedoch seit langem drei Arten von Analysen verwendet, um zu versuchen, Preise und die Entwicklung der Märkte vorherzusagen.

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sentiment Analyse

Bitcoin-Prognose anhand von Fundamentaldaten

Investoren an den Finanzmärkten nutzen die Fundamentalanalyse, um die Variablen zu untersuchen und zu bewerten, die den Preis eines Vermögenswerts beeinflussen.

Sie können den inneren Wert einer Kryptowährung bewerten, um festzustellen, ob sie unter- oder überbewertet ist. Dies kann durch die Analyse von qualitativen Faktoren wie dem Zustand der Wirtschaft und den Bedingungen auf dem Kryptowährungsmarkt sowie dem Management und der Marktkapitalisierung von Kryptounternehmen erreicht werden.

Die Fundamentalanalyse kann Händlern helfen, den Preis einer Kryptowährung auf der Grundlage einer Vielzahl von Informationen zu bestimmen. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, langfristige Anlageentscheidungen zu treffen.

Wie kann man den Bitcoin-Preis heute anhand von Fundamentaldaten vorhersagen?

Bei der Fundamentalanalyse untersuchen Sie die Grundlagen von Kryptowährungsprojekten, von ihrer Marktkapitalisierung bis hin zum Nutzen und Wert des nativen Tokens.

Verwechseln Sie nicht die fundamentale Analyse mit der technischen Analyse. Fundamentale Analysen von Kryptowährungen sind qualitativer und weniger greifbar als statistische Trends wie Kurscharts oder historische Marktdaten.

Die fundamentale Analyse von Kryptowährungen ähnelt der von traditionellen Finanzmärkten mit eher traditionellen Vermögenswerten wie Aktien. Wobei es ist weniger wichtig ist sich auf die historische Finanzleistung, die Jahresabschlüsse oder die Bilanzen eines Unternehmens zu konzentrieren.

Die folgenden Parameter können Anlegern dabei helfen, Trends auf den Kryptomärkten vorherzusagen:

  • Marktkapitalisierung
  • Gesamte und zirkulierende Versorgung
  • Nutzen und Anwendungsfälle von Token
  • Größe der Gemeinschaft
  • Das Team des Krypto-Projekts
  • Das Handelsvolumen der Kryptowährung
  • Krypto-Börsen Listings
  • Partnerschaften mit vertrauenswürdigen Institutionen
  • Die neuesten Nachrichten über die Münze
  • Staatliche Regeln und Vorschriften

Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Fundamentalanalyse Ihnen nur einen Überblick über Kryptowährungsinvestitionen geben kann. Sie können das Projekt und die zukünftigen Veränderungen der Kryptowährungspreise besser verstehen, wenn Sie sich alle Informationen ansehen. Um sich ein besseres Bild zu machen, können Sie auch das Whitepaper des Unternehmens lesen.

Sie können auch Blockchain-Metriken untersuchen, die wichtige Informationen über die Technologie und Prozesse einer Kryptowährung liefern.

Bitcoin-Prognose anhand technischer Analyse

Die technische Analyse verwendet historische Kurscharts und Marktstatistiken, um Preisänderungen an den Finanzmärkten zu untersuchen und zu antizipieren. Sie beruht auf dem Konzept, dass ein Händler, der historische Markttrends erkennen kann, künftige Kursverläufe vorhersehen kann.

Während sich die Fundamentalanalyse auf den "realen Wert" eines Vermögenswerts konzentriert und dabei sowohl externe als auch intrinsische Elemente berücksichtigt, basiert die technische Analyse nur auf den Kurscharts eines Vermögenswerts. Um künftige Bewegungen zu antizipieren, müssen Sie die Muster in einem Chart erkennen.

Die Fähigkeit, Preistrends auf einem Markt zu erkennen, ist ein wichtiger Bestandteil jeder Handelsstrategie. Alle Händler müssen eine Strategie entwickeln, um die optimalen Einstiegs- und Ausstiegspunkte in einem Markt zu bestimmen, und die Verwendung von technischen Analysetools ist eine beliebte Methode, dies zu tun.

Software für die technische Analyse ist inzwischen so weit verbreitet, dass viele Menschen glauben, sie habe sich selbst erfüllende Handelsregeln aufgestellt: Je mehr Händler die gleichen Indikatoren verwenden, um Unterstützungs- und Widerstandsniveaus zu finden, desto mehr Käufer und Verkäufer werden sich um die gleichen Preispunkte versammeln und die Muster wiederholen.

Im Allgemeinen befassen sich technische Analysten mit den folgenden allgemeinen Arten von Indikatoren, Formationen und Theorien:

  • Preistrends (Trendlinien, Kanäle, Elliott-Wellen, Dow-Theorie)
  • Chartmuster (doppelte Hochs und Tiefs, Kopf/Schulter Formation, Dreiecke, Keile)
  • Kursbewegung (Pin Bar, Inside und Outside Bars und verschiedene Candlestick-Chartmuster)
  • Trendfolgeindikatoren (gleitende Durchschnitte, Ichimoku, ADX)
  • Volatilitätsindikatoren (Bollinger Bänder, ATR)
  • Oszillatoren (RSI, MACD, CCI, Stochastik)
  • Unterstützungs- und Widerstandsniveaus (Fibonacci-Retracements, Pivot-Punkte)

Beispiel

Bitcoin Preis Prognose
Bitcoin Kurs Prognose

Im Februar/März 2021 bildete der Bitcoin-Trend einen steigenden Keil. Der steigende Keil ist ein bärisches Muster, das an der Unterseite breit beginnt und sich zusammenzieht, wenn die Preise steigen und die Handelsspanne enger wird. Er besteht aus zwei konvergierenden Trendlinien, die die jüngsten höheren Tiefst- und Höchststände miteinander verbinden.

Sobald Sie den steigenden Keil in einem Aufwärtstrend identifiziert haben, können Sie eine Methode zum Einstieg in den Markt nutzen, indem Sie eine Verkaufsorder (Short-Einstieg) beim Durchbruch der Unterseite des Keils platzieren. Um falsche Ausbrüche zu vermeiden, sollten Sie warten, bis eine Kerze unterhalb der unteren Trendlinie schließt, bevor Sie einsteigen. Besser ist es, darauf zu warten, dass der Kurs das Muster durch einen schwachen Gegentrend bestätigt, der unterhalb des Musters scheitert (unteres Hoch).

Die obige Grafik zeigt den Bereich, in dem der Kurs die untere Unterstützungstrendlinie durchbricht und die gescheiterte Erholung, in dem Sie den Verkaufsauftrag platzieren sollten.

Schließlich wird das Gewinnziel gemessen, indem man die Höhe der Rückseite des Keils nimmt und diesen Abstand vom Durchbruch der Trendlinie nach unten verlängert.

Bitcoin Prognose anhand von Marktstimmungen

In der Finanzwelt bezieht sich der Begriff "Sentiment" auf einen Standpunkt oder eine Meinung über den Zustand eines Marktes. Die Stimmung der Kryptomarkt-Investoren gegenüber dem Asset ist eine Beschreibung ihrer allgemeinen Emotionen und Haltungen. Sie spiegelt die kollektive Psychologie all derer wider, die am Handel und der Entwicklung von Kryptowährungen beteiligt sind.

Wie Investoren über Kryptowährungen denken, kann einen spürbaren Einfluss auf die Marktzyklen und den Preis haben. Es kann schwerwiegende Folgen haben, wenn genügend Händler auf die Ideen, Gedanken und Gefühle reagieren, die sie teilen, unabhängig davon, ob sie auf realen Daten beruhen. Das zeigt sich daran, wie sich Tweets von Elon Musk auf den Bitcoin-Kurs ausgewirkt haben.

Für die Analyse der Stimmung auf den Kryptowährungsmärkten gibt es viele Statistiken, die Sie verwenden können. Die folgenden Statistiken liefern wichtige Informationen über die Bewegung und den Kursverlauf von Kryptowährungen: Finanzierungsraten, Stimmungsindizes, Social Media- und Community-Analysen und Beobachtung von Walen.

Die Finanzierungsraten sind die monatlichen Zahlungen, die Händler auf der Grundlage der Preisdifferenzen zwischen dem Kassapreis von Währungen und Token und der Preisdifferenz zwischen Kryptowährungskontrakten erhalten. Positive Funding Rates deuten auf einen bullischen Markt hin.

Ein Sentiment-Index wird verwendet, um vorherzusagen, ob Anleger ängstlich oder gierig handeln. Er kann von der Volatilität, der Marktdynamik und den Antworten der Anleger auf Umfragen beeinflusst werden. Ein ängstlicher Markt kann eine Kaufgelegenheit sein, wenn er richtig gemanagt wird. Umgekehrt bedeutet ein gieriger Markt, dass es ein guter Zeitpunkt zum Verkaufen ist.

Ein weiterer wichtiger Aspekt für die Beurteilung der Stimmung an den Kryptomärkten ist die Aktivität der Community in den sozialen Medien, insbesondere bei Twitter und Reddit. Investoren würden nach einem aktiven sozialen Netzwerk mit sinnvoller Interaktion auf allen Plattformen suchen.

Bei der Wal-Überwachung geht es darum, ein Auge auf große Krypto-Akteure zu haben. Ein Kryptowährungs-Wal wird ein Anleger genannt, der Transaktionen von großem Wert auf mehreren Blockchains hält. Whale Watchers erkennen die Geschäfte der großen Marktteilnehmer und handeln entsprechend.

Bitcoin Historische Preise

2009 - 2015

Bitcoin wurde erstmals im Jahr 2009 eingeführt. Damals lag der Preis von BTC bei Null. Am 17. Juli 2010 erreichte der Preis 0,09$. Im April 2011 lag der Preis bei 1$ und stieg bis Juni 2011 auf 29,60$ an, was einem Wachstum von 2.960% in nur drei Monaten entspricht. Bis November 2011 fiel der Preis auf 2$.

Bitcoin entwickelte sich im Laufe des Jahres 2012 stetig weiter, und 2013 stieg er erneut an und erreichte im April 230$ und im Oktober 2013 1.237$. Im Jahr 2014 fiel der Bitcoin-Preis jedoch stark ab und lag Anfang 2015 bei etwa 300$.

2016 - 2020

Die Preise von Bitcoin stiegen im Laufe des Jahres 2016 stetig an und erreichten im Dezember 2016 900$. Im Dezember 2017 erreichte der Bitcoin-Kurs 19.345,49$ und erregte in den sozialen Medien große Aufmerksamkeit. Große Investoren wurden auf Bitcoin aufmerksam, und der Markt für Kryptowährungen explodierte.

Der Preis von Bitcoin schwankte in den nächsten zwei Jahren mit nur kleinen Ausschlägen im Preis. Im Juni 2019 überschritt der Preis die Marke von 10.000$, was auf eine Erholung des Preises und des Handelsvolumens hindeutet. Im Dezember 2019 fiel er auf 6.635,84$.

Die COIVD-19-Pandemie hat die Wirtschaft im Jahr 2020 zum Erliegen gebracht. Der Bitcoin-Preis ist jedoch wieder in die Höhe geschnellt. Das Jahr begann bei 6.965,72$. Die Angst der Anleger vor der Weltwirtschaft wurde durch den Stillstand der Pandemie und die anschließende Regierungspolitik geschürt - dies beschleunigte das Wachstum von Bitcoin. Der Bitcoin-Preis lag im Dezember 2020 bei 29.000$, ein Anstieg von 416% seit Jahresbeginn.

2021 und jetzt

Bitcoin brauchte weniger als einen Monat, um den Preisrekord von 40.000$ aus dem Jahr 2020 zu übertreffen, was im Januar 2021 geschah. Im Sommer 2021 fiel der Preis um die Hälfte. Den Tiefststand erreichte der Bitcoin-Kurs am 19. Juli, als er bei 29.795,55$ notierte.

Aber der Kryptomarkt erlebte im Oktober und November einen weiteren Bullenmarkt und Bitcoin erreichte am 7. November 2021 einen Allzeitrekord von 67.549,14$. Im Dezember 2021 fiel Bitcoin auf 49.243,39$.

Bitcoin kaufen verkaufen
Bitcoin CAPEX

FAQs:

Ist Bitcoin in 2022 einen Kauf wert?

Mit der zunehmenden Verwendung von Token und den zugrundeliegenden Netzwerken der Blockchain wird die Kryptowirtschaft im Jahr 2022 weiter wachsen. Das dezentrale Finanzwesen, bekannt als DeFi, wird weiter wachsen. Dies ist auf die steigende Nachfrage nach dem Leihen, Tauschen und Verleihen von Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin, zurückzuführen.

Wie hoch kann Bitcoin in 2022 steigen?

Die meisten Kryptowährungsexperten und Großinvestoren haben optimistische Prognosen für den Bitcoin-Preis im Jahr 2022 abgegeben. Einige der optimistischsten Prognosen liegen bei 146.000$, die von JPMorgan vorhergesagt wurden, und Bloomberg meinte, Bitcoin könnte bis Ende 2022 400.000$ erreichen.

Wird Bitcoin in 2022 abstürzen?

Auch wenn der Bitcoin-Kurs im Jahr 2022 weiterhin Schwankungen unterworfen sein wird, wird erwartet, dass er eine der stabilsten Krypto-Entwicklungen hinlegen wird. Online-Krypto-Persönlichkeiten haben vorausgesagt, dass der Preis von Bitcoin bis Ende 2022 250.000$ erreichen kann (Anthony Pompliano).

Hat der Bitcoin eine Zukunft?

Bitcoin steht kurz davor, zum Mainstream zu werden, denn immer mehr institutionelle Anleger steigen in den Kryptowährungsmarkt ein, um die Auswirkungen der Fiat-Inflation zu bekämpfen. Immer mehr Dienstleistungen beginnen, Kryptozahlungen zu akzeptieren, und die Branche boomt, was auf ein großes Interesse der Gemeinschaft hinweist.

Was wird Bitcoin in 5 Jahren wert sein?

Der Bitcoin-Vorrat ist auf 21 Millionen begrenzt, und in den zehn Jahren seines Bestehens wurden bereits 18,5 Millionen Bitcoins geschürft. Es wird erwartet, dass der Preis von Bitcoin innerhalb der nächsten 5 Jahre deutlich steigen wird.

Was wird Bitcoin in 2025 wert sein?

Den meisten Expertenprognosen zufolge könnte der Bitcoin-Preis bis 2025 rund 250.000$ erreichen.

Was wird Bitcoin in 2030 wert sein?

Online-Krypto-Persönlichkeiten sagen voraus, dass der Preis von Bitcoin bis 2030 500.000$ erreichen wird (Winklevoss-Zwillinge).

Verwandte Artikel:

Die hier präsentierten Informationen wurden von Miguel A. Rodriguez erstellt und sind nicht als Investitionsberatung gedacht. Die hierin enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Als solche wurden sie nicht in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Research erstellt. Sie unterliegen nicht dem Verbot, vor der Verbreitung eines Investment Research gehandelt zu werden.

Die Benutzer / Die Leser sollten sich nicht nur auf die hier präsentierten Informationen verlassen und sollten ihre eigene Forschung / Analyse durchführen, indem sie auch die eigentliche zugrunde liegende Forschung lesen.

Key Way Investments Ltd hat keinen Einfluss auf die Formulierung der hierhin enthaltenen Informationen.Der Inhalt ist dabei generisch und wird nicht die individuelle persönliche Umstände,Anlageerfahrungen oder die aktuelle finanzielle Situationen berücksichtigten.

Daher übernimmt Key Way Investments Ltd keine Haftung für Verluste von Händlern aufgrund der Verwendung und des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen. Die in der Vergangenheit gezeigte Performance und gemachten Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse.