CFD Ablaufdatum

Entsprechend den jeweiligen handelbaren Finanzinstrumenten sind die Verfallsdaten der Kontrakte die Tage, an denen die zugrunde liegenden Vermögenswerte auslaufen.

Jede bestehende ausstehende Order (d.h. Stop Loss, Take Profit, Entry Stop oder Entry Limit), die auf ein Instrument platziert wird, wird angepasst, um symmetrisch (Punkt-zu-Punkt) die Preisunterschiede zwischen dem auslaufenden Vertrag und dem neuen Vertrag am Prolongationsdatum um 21:00 Uhr GMT zu reflektieren.

 

Kunden, die am Rollovertermin um 21:00 Uhr GMT offene Positionen halten, werden um die Preisdifferenz zwischen dem auslaufenden Kontrakt und dem neuen Kontrakt durch eine Swap-Gebühr oder Gutschrift bereinigt, die um 21:00 Uhr GMT auf ihrem Konto verarbeitet wird.
 

Wenn der neue Kontrakt zu einem höheren Preis als der auslaufende Kontrakt gehandelt wird, wird eine Long-Position (Kauf) mit einer negativen Rolloveranpassung und eine Short-Position (Verkauf) mit einer positiven Rolloveranpassung belastet.
 

Wenn der neue Kontrakt zu einem geringeren Preis als der auslaufende Kontrakt gehandelt wird, wird eine Long-Position (Kauf) mit einer positiven Rolloveranpassung und eine Short-Position (Verkauf) mit einer negativen Rolloveranpassung belastet.

 

Sie können einen CFD-Rollover vermeiden, indem Sie Ihre offene Position vor dem Rollovertermin schließen.

instrument

current_week

current_period

GER10YBond

31 May

Jun

instrument

rollover_date

current_period

France40

10 May

May

Amsterdam25

10 May

May

Spain35

10 May

May

Oil

17 May

Jun

VIXX

17 May

May

NaturalGas

24 May

Jun

Gilt10Y

24 May

Jun

HongKong45

24 May

May

Palladium

24 May

Jun

HeatingOil

24 May

Jun

US10YNote

24 May

Jun

US30YBond

24 May

Jun

BrentOil

24 May

Jul